tv nt eic kyf msh nnz uhz
Mi, 14:02 Uhr
22.11.2006

Aufgepeppte Erinnerung

Nordhausen (nnz). Im Nordhäuser Ortsteil Steigerthal gab es ein Kriegerdenkmal, das ein bescheidenes Dasein hatte. Dieser Zustand hat sich verändert und so soll Anfang Dezember ein aufgepepptes Denkmal vorgestellt werden. Die nnz mit Einzelheiten.


Das wiederhergestellte Kriegerdenkmal in Nordhausens Ortsteil Steigerthal wird am 2. Dezember um 11 Uhr eingeweiht. Das kündigte Ortsbürgermeisterin Jutta-Karin Busch an. Das Denkmal steht auf den Ortsfriedhof und war für die Gefallenen des 1. Weltkrieges errichtet worden.

„Mit der Sanierung ist nun eine weitere Tafel angebracht mit den Namen jener Steigerthaler Bürger, die im 2. Weltkrieg ihr Leben verloren haben“, sagte Frau Busch. „Damit haben die Verwandten der Opfer wieder eine Anlauf- und Erinnerungsstelle im Ort.“ Die 2. Tafel trage die Namen von 27 gefallenen Soldaten aus Steigerthal.

Die Sanierung des Denkmals habe 4.000 Euro gekostet. Das Geld stamme aus Lotto-Mitteln und aus Spenden der Steigerthaler Bürger. 500 Euro habe die Firma EATON gespendet.
Autor: nnz

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.