tv nt eic kyf msh nnz uhz
Sa, 12:26 Uhr
14.05.2016
Forum

Stört uns überhaupt noch was?

Ich bin manchmal verwundert und frage mich, wie „leidensfähig“ sind wir eigentlich? Wir gehen für einen „Euro“ arbeiten. Wir akzeptieren den Mindestlohn, obwohl der kaum zum Leben reicht. Hat das noch was mit der Würde eines Menschen zu tun? Fragen einer Leserin der Nordthüringer Online-Zeitungen...


Wir sind fast dankbar, wenn die Politik jetzt großzügig die Leiharbeit besser stellen will und auch bei den Werkverträgen Verbesserungen erreichen will. Wir wissen nicht, welche „Schlupflöcher“ für die Arbeitgeber weiter bestehen, um diese neue Regelungen zu umgehen.

Anzeige MSO digital
Warum passiert das jetzt alles? Ist die Politik zur Einsicht gekommen, insbesondere die SPD? Wie lange hatte die SPD Zeit, um diese „Ungerechtigkeiten“ zu beheben? Fünf, sechs, sieben oder acht Jahre?

Ich denke, einzig und allein die schwindende Zustimmung unter der Wählerschaft bewirkt einen „Schwenk“. Da muss der Bürger ja dankbar sein, dass es eine Partei wie die AfD gibt. Ohne diese Partei hätte der Bürger lange auf ein Umdenken der Parteien warten können. Einst war es die Linke, die die Parteien vor sich „hergetrieben“ hat.

Wir akzeptieren unsere „eigene“ Enteignung. Wir akzeptieren steigende Krankenkassenbeiträge und Pflegeversicherungsbeiträge, wir nehmen stillschweigend hin, dass Milliarden Steuergelder für die Eurorettung, eigentlich muss man sagen, für die Rettung der Banken ausgegeben werden. Wir akzeptieren, das Milliarden für Rüstung ausgegeben werden, weil Russland uns angeblich bedroht?

Die Griechen müssen immer weiter sparen und sparen, doch dass wird alles nichts nützen, Griechenland wird, so lange es im Euro ist, sich nicht „erholen“ Die „Rettung“ Griechenlands hat wahrscheinlich nur strategische Gründe.

Wir akzeptieren Massentierhaltung. Schweine, Puten, Hühner werden mit Antibiotika behandelt. Da stelle ich mir die Frage, wie gesund sind unsere Lebensmittel? Interessiert uns das?

Ich glaube, nicht wirklich. Ich denke, uns interessiert nur, wie wir die „riesigen“ Einkaufswagen füllen können. Wenn ab morgen Handwagen als Einkaufswagen herhalten müssten, würden wir uns anstrengen, auch die zu füllen. Haben wir ein schlechtes Gewissen oder fühlen wir uns „minderwertig“, wenn der Einkaufswagen nicht mindestens bis zum Rand gefüllt ist?

Unsere menschlichen Schwächen sind psychologisch untersucht und werden jeden Tag „ausgenutzt“. Stört uns das? Nein!
Ruth Alzschner
Autor: nnz

Anmerkung der Redaktion:
Die im Forum dargestellten Äußerungen und Meinungen sind nicht unbedingt mit denen der Redaktion identisch. Für den Inhalt ist der Verfasser verantwortlich. Die Redaktion behält sich das Recht auf Kürzungen vor.
Kommentare
U. Alukard
14.05.2016, 14.56 Uhr
Ein guter Beitrag,
wo sind aber die Lösungen der Probleme.
Hat sie die AfD?
Gewalt ist keine Lösung!
Die amtierenden Politiker in der Regierung scheinen alle mit Teflon beschichtet zu sein.
Hoffentlich bringt die AfD die nächste Wende und hoffentlich lassen sie sich nicht kaufen, vom Kapitalisten, wenn sie dann an der Macht sind!
Ich werde sie wählen!
kein
15.05.2016, 05.59 Uhr
so ist das System eben
Solange wir jung sind und einen Nutzen für dieses System bringen werden wir benutzt und danach.... werden wir weggeworfen. Das schlimme ist wie schon im Beitrag dargestellt...wir sind zu dumm um es zu merken.
Zukunft
15.05.2016, 09.36 Uhr
Nein
Nein, uns stört fast gar nichts mehr. Wir schauen zu, wie andere gemobbt werden und sind froh, dass es einen selbst nicht trifft.

Wir wollen dazugehören und keine "Außenseiter" sein.

Wir wollen viele "Freunde" haben via Facebook, die doch in Wirklichkeit keine wahren Freunde sind. Wer kann schon 1000 Freunde und mehr haben? Wir machen uns was vor und fühlen uns noch gut dabei.

Wenn wir keine Nachrichten im Minutentakt bekommen fühlen wir uns schlecht und ausgegrenzt. Das ständige starren auf das Handy im Bus, der Straßenbahn, im Zug im Restaurant kann doch nicht normal sein.

Was passiert mit uns???
Sonntagsradler 2
15.05.2016, 09.38 Uhr
U. Alukard
Die AFD
Ist, bei genaueren Hinsehen eine von der NPD unterwanderte Partei. Haben Sie schon einmal Tiefer über deren Vorhaben recherchiert welche Programm und Absichten dahinter stehen.
Alles was Ihnen nicht paust wird aus den Weg zu räumen Nur ein Satz von Frauke Petry "man müsse den Flüchtlingsstrom mit Waffengewalt aufhalten""sagt doch schon alles.
Welche Programme und Ziele haben die?
Was wollen die dann noch anders machen oder abschaffen?????? Die Arbeitslosen? Lachhaft!
Eines auf Jedenfalls nicht ,Ihre dicken Diätenbezüge die werden noch mal erhöht. Das dumme Volk bzw. Ihre Wähler bleiben bei denen genauso auf der Strecke wie jäh zuvor.
Unsere Waffenlobbyisten wird es freuen. Scharfe Waffen würden frei zu kaufen sein. Amerikanische Verhältnisse.
Aber was soll`s die Amys sind ja eh schon unsere Verbündeten.
Wehr euch lieber bei Eurer Partei tretet denen auf sie Füße!
Sonntagsradler 2
15.05.2016, 10.27 Uhr
Zukunft
du beschreibst den Verlusst des Selbstwehrtgefühls!
Franziskus
15.05.2016, 11.37 Uhr
Große Koalition der neunziger Jahre
Viele Deutsche vermissen die typische CDU.Da aber diese Partei eine große Koalitition mit der SPD in den neunziger Jahren einging, gab es hier einen gewaltigen Linsruck.
Momentmal
15.05.2016, 13.46 Uhr
Ja, mich stört noch was....
zB so Gejammere auf hohem Niveau. Und schaut man sich die letzten Monate an, bin ich nicht der Meinung,daß viele Deutsche besonders leidensfähig sind. Meist nur Rumgejammere- Flüchtlinge, Terrorangst, Angela Merkel, Islam, Lügenpresse,Böhmermann....heul,heul,heul.
Und wieso reicht der Mindestlohn zum Leben nicht ? Eine Reinigungskraft oder ein Auspacker im Handel haben jetzt nicht 5 € sondern 8.50 €. Und wenn derjenige seinen Lohn nicht nur für Zigretten, Alk und teure Bundesligabesuche ausgibt,kommt man auch über die Runden.
Schöne Pfingsten !
Sonntagsradler 2
15.05.2016, 14.16 Uhr
Momentmal einen
habe ich noch!
Wenn mann keine Ziegaretten oder Alk kauft nörgeln die Hersteller wieder weil sie kein Umsatz machen.Also kein Geld einnehmen um Angestellte bezahlen zu können.
Also schließt sich der Kreiß wieder.
Real Human
15.05.2016, 15.14 Uhr
Oh, ihr verirrten Schafe!
Habt Ihr denn überhaupt kein Vertrauen mehr in Euren Schöpfer? Wann habt Ihr zuletzt in DAS Heilige Buch geschaut? Habt ihr die Ermahnungen des Saulus – Pardon, des heiligen Apostels Paulus – vollkommen vergessen?

„Jedermann sei untertan der Obrigkeit, die Gewalt über ihn hat. Denn es ist keine Obrigkeit ohne von Gott; wo aber Obrigkeit ist, die ist von Gott verordnet. Wer sich nun der Obrigkeit widersetzt, der widerstrebt Gottes Ordnung; die aber widerstreben, werden über sich ein Urteil empfangen.“ (Römer 13)

Nein, nicht die Römer aus Cäsars 13. Legion (https://de.wikipedia.org/wiki/Legio_XIII_Gemina) sind damit gemeint, sondern eine in meiner Bibel noch fettgedruckte Ermahnung!

„Demokratie“? Darauf reimt sich am besten „Hi, hi, hi!“
„Alle Tiere sind gleich. Aber manche sind gleicher als die anderen.“ Habt Ihr das vergessen?

Da soll es doch tatsächlich „selbsternannte und -gerechte Moralapostel und vorgebliche Neuzeitphilosophen geben, die auf Andachten[!] des Lichtblicks despektierlich herabschauen“!
(http://www.nnz-online.de/news/news_lang.php?ArtNr=190814)

Und @ „Momentmal“, Was soll eigentlich dieses ständige „Gejammere auf hohem Niveau“? Wenn jemand Grund zum Jammern hat, dann sind das doch wohl die Eigentümer von mageren Konten in den Steueroasen, denen von der „Lügenpresse“ jetzt das sauer Ersparte geklaut wird!

Bei soviel Despektierlichkeit wird es wirklich Zeit, dass der oberste Administrator der Weltsimulation endlich mal wieder eingreift und eine Sintflut kommen lässt, mit der er die Alzschners, Alukards, Zukünfte, Sonntagsradler, bösen Friederiche, Birkefelds usw. endlich ersaufen lässt. (Bitte nicht ärgern, wenn man nicht erwähnt wurde!)

Von meinem Freund Morpheus (Film, The Matrix) habe ich erfahren, dass Superintendent Kristóf Bálint zur Crew der Arche Noah II gehören soll und jetzt schon eine Liste aller in Frage kommenden „Tiere“ ausarbeitet, die mit an Bord dürfen. Deshalb beeilt Euch und geht zu Ihm in die Andacht. Aber seid unbedingt mucksmäuschenstill! Und keinen Kommentar!–))

Joerg Birkefeld
henry12
15.05.2016, 16.56 Uhr
"Gejammere auf hohem Niveau" ?
Das ist so ziemlich der dümmste Spruch , um eine andere Meinung ab zu würgen.
Steht so mit "Verschwörungstheorie" auf einer Stufe. Die SED Politoffiziere hätten sich gefreut, wenn es damals schon solche doofen Sprüche gegeben hätte, aber die haben noch versucht, zu argumentieren. Frau Alzschner hat Recht, da kann
man doch Mindestlohnempfängern nicht unterstellen, das sie Bier saufen und rauchen und das Geld deshalb nicht reicht . Das finde ich bösartig und dumm !
Treuhänder
16.05.2016, 08.52 Uhr
Ja
Ja, wir nehmen so ziemlich alles ohne Widerrede hin. Da wird uns kundgetan, dass die Riesterrente gescheitert ist.

Bekannte von mir haben von dem wenigen Lohn in einen Riestervertrag eingezahlt, um ihre Rente aufzubessern. Ihnen wurde auch nicht gesagt, dass das Angesparte auf die Grundsicherung angerechnet wird. Also alles vergebens?

Die Niedrigzinsphase dauert schon ein paar Jahre an und jetzt wird von Frau Nahles und Herrn Seehofer festgestellt, die Riesterrente ist gescheitert. Das ist in meinen Augen schon dreist.

Von den Regierungsparteien wird wohl keiner das Thema Rente im Wahlkampf thematisieren. Unangenehme Fragen könnten gestellt werden. Das wäre doch ein Thema für die Linken und Grünen. Bin gespannt ......
Lisbet
16.05.2016, 22.28 Uhr
Stört uns überhaupt noch was?
Na Ruth'chen, AfD Quote für die Umfrage noch nicht erfüllt? :)))
Kommentare sind zu diesem Artikel nicht mehr möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.