nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 10:06 Uhr
13.07.2021
Baumarkt testet Mehrweg-Paletten

Tschüss Plastikmüll

Sommerzeit ist Blüten-Zeit. So schön das bunte Blumenmeer auch ist, so groß ist auch die Umweltbelastung durch Einwegpaletten, die nach einmaligem Gebrauch in der Plastiktonne enden. Um den Verpackungsmüll zu reduzieren, testet toom in Nordhausen-Bielen ab sofort eine umweltfreundlichere Mehrweg-Alternative...

Mehrweg anstatt Einweg: Die neuen Pflanzenpaletten sind über Jahre hinweg nutzbar und zu 100 Prozent recycelbar (Foto: Toom) Mehrweg anstatt Einweg: Die neuen Pflanzenpaletten sind über Jahre hinweg nutzbar und zu 100 Prozent recycelbar (Foto: Toom)


Auch im Garten weniger Verpackungsmüll
„Unseren Kunden ist das Thema Nachhaltigkeit immer wichtiger. Es soll im Garten nicht mehr nur schön bunt, sondern auch umweltfreundlich zugehen. Wir freuen uns daher sehr, dass wir das neue Mehrwegsystem testen können“, so der Marktleiter.

Anzeige MSO digital
Hierfür werden die Pflanzen ab sofort nur noch in sogenannten Mehrweg-Trays geliefert, die anschließend nicht mehr in der Tonne landen, sondern zurück an den Produzenten gehen. Dort werden sie nach jeder Benutzung für den nächsten Einsatz aufbereitet. Im Gegensatz zu Einweg-Paletten sind sie durch ihre Stabilität über Jahre hinweg nutzbar und dazu zu 100 Prozent recycelbar.

Pilotprojekt mit 34 toom Märkten
Grund des Pilotprojekts sind mehrere Millionen Einweg-Pflanzenpaletten, die jährlich bei toom über alle Märkte hinweg anfallen. Im Juli dieses Jahres startete toom in 34 ausgewählten Märkten mit der Nutzung der Mehrwegpaletten, um dem stetig wachsenden Plastikmüll auch im Gartenbereich entgegenzuwirken. Nach einem positiven Verlauf des Pilots, plant toom die Mehrwegvariante auch auf bundesweiter Ebene auszuweiten.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Anzeige MSO digital
 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.