nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 13:14 Uhr
11.09.2019
Das Auto-Zentrum-Prengel lädt ein:

Mobiles und Kultur zum "Schottenfest"

Nein, Sie müssen nicht unbedingt mit Dudelsack oder Schottenrock am kommenden Samstag (14. September) auf das Gelände des Auto-Zentrum-Prengel in Werther kommen, auch in normaler “Kleiderordnung” ist man als Gast des Schottenfestes herzlich willkommen. Einzelheiten wie immer in Ihrer nnz…

Geben ein Gastspiel im Auto-Zentrum-Prengel: die „Fellas“

Ab 10 Uhr beginnt das Fest, auf dessen Programm zahlreichen Aktionen, viel Musik, das Testen von E-Autos und E-Scooter stehen und bei dem sich die jüngsten Besucher unter anderem auf Hüpfburgen austoben und am Glücksrad versuchen können. Peter und Marc Prengel wollen nicht allzuviel verraten, aber selbstverständlich stehen natürlich auch Autos verschiedener Hersteller im Mittelpunkt des Festes, das den finalen Abschluss der Schottensparwochen darstellt.

Ab Mittag (13 Uhr) beginnt dann das Programm mit jeder Menge Live-Musik gleich mit einem Highlight. Das Tenortrio “Fellas”, das bundesweit durch die Teilnahme an “DSDS” bekannt wurde, wird sein aktuelles Programm vorstellen. Dessen musikalische Bandbreite reicht von Oper und Operette, über Musical bis hin zu Jazz, Rock und Pop. Die drei stimmgewaltigen Herren werden sich unter dem Motto “Rock meets Classic” mit der Sängerin Jana Freiberg abwechseln, die mit ihrer rauchigen Stimme unter anderem Songs von Tina Turner covert. Die Herbstmotorshow im Auto-Zentrum-Prengel wird bis 16 Uhr die Gäste faszinieren, doch damit ist das Schottenfest nicht beendet.

Ab 19 Uhr wird schließlich im Autohaus die Irish Folk Band “The Cluricaune” in einem Live-Konzert auf die “Grüne Insel” entführen. Die Kunden des Auto-Zentrums sind herzlich eingeladen und gern können sie auch ihre Bekannten und Freunde an diesem Abend mitbringen. Zum Schluss noch eine gute Nachricht, alle Veranstaltungen innerhalb des Schottenfestes sind kostenfrei.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.