nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Fr, 22:09 Uhr
12.04.2019
nnz-Live-Ticker aus dem AKS

Gelingt Wacker die Wiedergutmachung? 1:2 verloren!

Knapp eine Woche nach 0:5-Debakel gegen Germania Halberstadt müssen die Wacker-Kicker heute gegen Liga-Primus Chemnitzer FC ran. Mit unserem Live-Ticker halten wir sie auf dem Laufenden...


22.09 Uhr
David Bergner (Chemnitzer FC): Wir freuen uns natürlich, die drei Punkte hier geholt zu haben. Ich denke, wir haben ein rassiges, intensives Spiel gesehen. Immer, wenn wir Fußball gespielt haben, sahen wir hier sehr gut aus. Zur Pause haben wir speziell nach dem schönen Treffer von Paul Milde nicht unverdient geführt. In der zweiten Hälfte gab es einige knifflige Situationen zu überstehen und wir hatten letztlich auch das Glück des Tüchtigen auf unserer Seite. Am Ende geht der Sieg für uns in Ordnung.

22.08 Uhr
Heiko Scholz (FSV Wacker 90 Nordhausen): Glückwunsch an den CFC zum Aufstieg. Wir wollten den Fans nach der Enttäuschung am Sonntag heute etwas zurückgeben. Ich muss der Mannschaft ein Kompliment machen. Dass wir den CFC nicht an die Wand spielen würden, war uns vorher klar. Wir sind noch keine Spitzenmannschaft. In der zweiten Hälfte wollten wir den Ausgleich machen und vor allem Charakter sehen von unserem Team. Aber uns fehlte heute auch das notwendige Glück für einen Erfolg.

90+3. Minute: Das war es dann im Spiel, die spielerisch bessere Mannschaft gewinnt im AKS. Wir sehen uns am Mittwoch zum Pokalhalbfinale gegen Jena wieder.

90. Minute: Die offizielle Spielzeit ist vorbei. Pluntke holt sich noch Gelb ab für ein taktisches Foul.

88. Minute: Auch Chemnitz wechsel. Für Bozic spielt nun Karsanidis.

86. Minute: Letzter Wechsel bei Wacker. Sobotta für Genausch.

80. Minute: Ecke für Wacker, die bringt nichts ein, doch einige Minute später Riesenchance durch Kammlott. Doch knapp links unten vorbei.

79. Minute: Zweiter Wacker-Wechsel. Für Ucar nun Scholl im Spiel.

77. Minute: Gelb für Garcia nach Foul an Becker.

72. Minute: Heidinger klärt auf der Linie nach einem Kopfball von Frahn.

69. Minute: Gelb für Merkel nach Foulspiel.

68. Minute: Genausch holt sich den Ball an der Mittellinie, flankt exzellent in die Mitte. Mickels köpft unbedrängt links vorbei.

65 Minute: Erster Wechsel bei Wacker. Für Pichinot ist nun Merkel im Spiel, derweil erhhöht der CFC den Druck.

56. Minute: Mickels stellt Mroß im CFC-Tor auf die Probe, doch im Tor ist der Ball eben nicht.

54. Minute: Noch ist nicht viel passiert, das meiste passiert zwischen den beiden 16ern.

46. Minute: Wacker stößt zur zweiten Halbzeit an.

19.58 Uhr
Das Spiel bei diesem unwirklichen Wetter sehen 1.350 zahlende Zuschauer.


45. Minute: Halbzeit im AKS, es war ein munteres Spiel, in das Wacker nach 20 Minuten immer besser hineinkam. Jetzt erst einmal Pausentee, Wir melden uns mit Anpfiff von Durchgang 2 zurück.

39. Minute: Die Antwort von Chemnitz kommt postwendend. Milde zieht aus halblinker Position ab und der Schlenzer geht hinter Glinker ins Tor. 1:2

36. Minute: Tooooooor für Wacker. Nach Ecke von Becker, Esdorf aus dem Gewühl heraus drückt den Ball über die Linie - 1:1

33. Minute: Becker mit einem langen Pass auf Mickels, der schießt in "Wolken".

31. Minute: Becker läuft an, trifft die Lattenunterkante, der Ball springt ins Feld zurück...

30. Minute: Elfmeter für Wacker: Pichinot wird umgelegt.

27. Minute: Gelb für Ucar nach Foul an Grote.

25. Minute: Tor für den Chemnitzer FC. Garcia tankt sich links durch, flankt und Bozic mit dem Kopf ins rechte untere Eck. 0:1

22. Minute: Ecke für Wacker. Doch die bringt nichts ein.

18. Minute: Der Freistoß von Becker wird abgeblockt.

18. Minute: Foul an Pichinot rechts vom Strafraumeck.

13. Minute: Wir sehen ein intensives Spiel, doch Torchancen sind bis dato Mangelware.

6. Minute: Jetzt der CFC über Rechts. Itter bedient Bozic, doch dessen Schuss geht rechts vorbei.

5. Minute: Wieder ein guter Wacker-Angriff. Göbel spielt Genausch an, seinen Schuss konnte Mroß noch entschärfen.

3. Minute: Mickels setzt sich auf der linken Seite, kann aber nicht abschließen.


1. Minute: Der Ball rollt im AKS, der CFC hatte Anstoß

18.57 Uhr
Die Mannschaften stehen bereit.

18.52 Uhr
Der Chemnitzer FC hat rund 300 Fans an den Südharzrand mitgebracht.

18.37 Uhr
Auf der Ersatzbank von Wacker sitzen vorerst: Jokanovic, Merkel, Scholl, Müller, Beil, Schneider und Sobotta.

18.37 Uhr
Und das ist die Startelf von Wacker Nordhausen: Glinker - Heidinger, Esdorf, Pluntke, Göbel - Becker, Pichinot, Ucar, Mickels - Genausch, Kammlott

18.37 Uhr
Übrigens: Zwei spielten beide Mannschaften bereits gegeneinander. Das war 1997 und beide Spiele gewann Wacker mit 1:0

18.36 Uhr
So werden unsere Gäste beginnen: Mroß - Itter, Velkov, Hoheneder, Milde - T. Müller, Langer, Grote, Garcia - Bozic, Frahn

18.35 Uhr
In wenigen Minuten haben wir die Aufstellungen der beiden Mannschaften.


18.30 Uhr
Ein herzliches Willkommen und einen wunderschönen Guten Abend aus dem Albert-Kuntz-Sportpark. Heute ist also eine von mehreren Wiedergutmachungen angesagt und wir wollen alle hoffen, dass die Mannschaft Wort hält.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

12.04.2019, 21.12 Uhr
0lli | Wochen der Wahrheit.
Zuschauer Zahl und Ergebniss sagen alles
Fortsetzung am kommenden Mittwoch.

6   |  2     Login für Vote
12.04.2019, 22.11 Uhr
rudel | Olli
Ihre Kommentare interessieren doch hier niemanden.

Gutes Spiel heute von Wacker. Chemnitz war halt den Tick effektiver. Mittwoch auf ein neues!

2   |  5     Login für Vote
12.04.2019, 23.13 Uhr
Audiracing84 | Mit dem Trainer...
steigt Wacker niemals auf.
Im Mittelfeld hat niemand Ideen das Spiel zu eröffnen.
Der einzigste der das kann, sitzt 80 Minuten auf der Bank.(Scholl)
Ich glaube, der ist bald weg.

Der Trainer steht draußen und schaut sich 80 Minuten an, wie Ucar unkotrolliert übers Spielfeld rennt und nicht weiß was er mit dem Ball anfangen soll.
Meiner Meinung nach hat der nichts in der Profimannschaft verloren.

Die Entscheidung Merkel einzuwechseln mag auch verstehen wer will. Monate lang spielt der nur 2. und dann aufeinmal wird er gegen Chemnitz eingewechselt.
Wenn ich das richtig beurteile, hat Wacker dann mit 4 Stürmern gespielt.
Aber was nützen 4 Stürmer wenn sie aus dem Mittelfeld nicht gefüttert werden????

Ich hoffe das Wacker gegen Jena ein anderes Gesicht zeigt.

4   |  0     Login für Vote
13.04.2019, 06.59 Uhr
Gehard Gösebrecht | Diese Versager
Und für jedes Versagen noch eine Ausrede.

5   |  2     Login für Vote
13.04.2019, 08.58 Uhr
otto
Der Beitrag wurde deaktiviert – Gehört nicht mehr zum Thema des Beitrages
13.04.2019, 09.21 Uhr
blondchen | Sparen
Ich werde mir bald das Geld für Wacker sparen und zur Kreisklasse gehen. Da sehe ich mehr Kampf und Einsatz. Vielleicht sollten das mehr Fans tun damit Wacker endlich aufwacht.

2   |  2     Login für Vote
13.04.2019, 11.31 Uhr
exNordhäuser | War mehr din!
Das gestrige Spiel war ein gutes Fußballmatch und die clevere Mannschaft hat gewonnen. Wacker war spielerich gleichwertig und hätten ein Unentschieden durcaus verdient. Und das Glück fehlte gestern einfach. Trotz der Niederlage ein prima Spiel !! Nun alle Kraft für den Mittwoch!!!
An den Usern rudel,blondchen!,olli und Gerhard Gösebrecht: bitte behalten Sie ihre Beiträge für sich und lassen uns und nnz in Zukunft in Ruhe. Die nichts verstehen vom Fußball und nur Meckern können, sollen sich einfach eine andere Plattform oder Partei suchen und sich dort austoben. Aber dort ist ja nichts holen. Haben Sie verstanden?

2   |  4     Login für Vote
13.04.2019, 13.02 Uhr
0lli | Genau Ex Nordhäuser
Wie soll man Ihn anreden, mit Sie oder Du. Wohnt Er noch bei den Eltern oder hat Er Familie auf jeden Fall, genau solche Hoffnungsträger wie Sie oder Du braucht Wacker. Sicher hat Er zu Hause bei Eltern oder vielleicht Freundin oder Frau nicht viel zu sagen das Er hier andere kritisieren möchte die erkennen das diese Saison die schlechteste der letzten 5 Jahre ist. Viel Spaß am Mittwoch im Kreis deiner Fussball Familie und am Donnerstag bitte noch mehr von Deinen oder Ihren Kommentaren.

2   |  1     Login für Vote
13.04.2019, 13.56 Uhr
exNordhäuser | User olli!
Hallo Sie olli, ich mus Sie leider sehr enttäuschen, wohne nict mehr bei Eltern , habe keine Freundin, und habe was zu sagen zu Hause! Glaube aber Sie nicht. Gehe seit über 45 Jahren zu Wacker(nartürlich auch bei vorherigen ) und kann mir ein Urteil erlauben. Sie lagen da sicherlich noch in den Windeln oder noch nicht geboren?
Das Du mit Wacker nichts am Hut hast, zeigt mir das Du noch nie bei Wacker auf dem Platz gewesen bist . Sonst würdest Du mir nicht für den Mittwoch im Kreis meiner Fussballfamilie wünschen. Und am Donnerstag gibt es wieder einen Kommentar!
Auf solch ein User wie Sie kann Wacker getrost verzichten und gehen Sie Ihre Ideen nach, wenn welche da sind.

0   |  5     Login für Vote
13.04.2019, 20.51 Uhr
Gehard Gösebrecht | ExNordhäuser
Wer ist „wir“ und wer ist „uns“ ?

3   |  0     Login für Vote
15.04.2019, 10.02 Uhr
exNordhäuser | Herr Gehard Gösebrecht
Ich möchte Ihnen heuet auf Ihre Fragen gerne antworten.
Obwohl sicherlich die anderen User sie verstanden haben , ´leider nur Sie nicht und deshalb erläutere ich es Ihnen Nochmal zum verständnis,okay?

Mit "wir" sind die Fans von Wacker90 gemeint. Und mit"uns" ebenfalls die Fangemeinde. Die fest zu Wacker90 stehen und auch wenn es mal nicht läuft. Dazu gehören Sie sicherlich nicht dazu. Sie müssen ja überall Ihren Senf dazugeben uns werden von anderen Usern ebenfalls kritisiert. Wenn maneben keine Ahnung hat.

Also Herr Gösebrecht, bitte keine Kommentare mehr von Ihnen, betätigen Sie sich auf eine andere Gebiet. Vielleicht haben Sie dort mehr Erfolg! Was ich aber nicht glaube.
Tschüs Herr Gerhard Gösebrecht!

0   |  1     Login für Vote
15.04.2019, 10.59 Uhr
Leser 3421
Der Beitrag wurde deaktiviert – Anm. d. Red.: Gehört nicht zum Thema
15.04.2019, 14.03 Uhr
Gehard Gösebrecht
Der Beitrag wurde deaktiviert – Verstoß gegen AGB
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.