nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
So, 22:12 Uhr
10.03.2019
Vorstand des Osteröder Schützenverein 1897

Leichter Anstieg der Frauenquote

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des Osteröder Schützenvereins fand am vergangenen Freitag in den vereinseigenen Räumen im Zittertal statt. Zu Beginn gratulierte der Vorsitzende Andreas Lohrengel allen Frauen zu ihrem Ehrentag...

Leichter Anstieg der Frauenquote (Foto: privat) Winfried Engler (Schatzmeister), Andreas Lohrengel (Vorsitzender), Brigitte Sauerland (Schriftführer/Brauchtum), Hans Mönnich (1. Stellvertreter), Bernd Hotze (Erweiterter Vorstand), Angelika Engler (Pressewart/Öffentlichkeitsarbeit), Harald Mieth (Bau/Organisation), Gregor Mühlhaus (Schießwart), Klaus Heinemann (Sportleiter), Andrea Manz (Jugendwart)

Überrascht wurden die Damen mit kleinen Geschenken, welche die Nachwuchsgruppe liebevoll gebastelt hat. Mit einem Blumenstrauß wurde Barbara Heinemann geehrt, die zwei Tage zuvor ihren 75. Geburtstag feierte.

Ein Dankeschön an Winfried Engler für sein Engagement im Verein sowie an seine Frau Angelika, die durch ihre Öffentlichkeitsarbeit den Schützenverein noch mehr bekannt gemacht hat, so dass dieses auch im Zuwachs bemerkbar geworden ist.

Im Anschluss verlas der Vorsitzende den Jahresbericht 2018, Klaus Heinemann den Sportbericht. Ihm folgte der Kassenbericht vom Schatzmeister, Bericht der Revisionskommission sowie der Bericht für Ordnung und Sicherheit.
Momentan zählt der Schützenverein 67 Mitglieder. Es ist aber davon auszugehen, dass sich dieser positive Trend auch in Zukunft fortsetzen wird.

Schwerpunkt in der Diskussionsrunde waren die Bereitschaft zu den Arbeitseinsätzen sowie der Teilnahme an den Schützenumzügen. Da die Beschlussfähigkeit der Jahreshauptversammlung durch die anwesenden Mitglieder für die Wahl des neuen Vorstandes gegeben war, wurde der alte Vorstand einstimmig entlastet.

Verabschiedet (Foto: privat)
Für ihre langjährige Tätigkeit verabschiedete der Vorsitz zwei Mitglieder (Silvia Felber und Bernd Nicol). Außerdem einstimmig konnte der neue Vorstand im Block abgestimmt werden. Ihm stehen nun zwei Schützinnen zur Seite, die für einen leichten Anstieg der Frauenquote sorgen.

Nach den dankenden Worten des Ortschaftsbürgermeisters Dirk Erfurt beendete der neue-alte Vorsitzende Andreas Lohrengel die Jahreshauptversammlung und lud alle Anwesenden zu einem gemütlichen Abend ein.

Nachwuchsgruppe mit Geschenken (Foto: privat)
Das nächste Training für unsere Nachwuchsgruppe findet am 18. März 2019 um 17.30 Uhr im Harztor Ortsteil Osterode in den Vereinsräumen des Osteröder Schützenvereins im Zittertal statt. Dazu sind alle interessierten Kinder oder Jugendliche recht herzlich eingeladen.
Angelika Engler
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.