nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
So, 15:35 Uhr
10.03.2019
Jahreshauptversammlung der Hohensteiner Feuerwehren

Dank an Kameraden und Unterstützer

Am Donnerstag kamen in Branderode die Delegierten der Feuerwehren Hohensteins zur Gemeinsamen Jahreshauptversammlung zusammen. Der Bürgermeister der Gemeinde, Andreas Gerbothe, würdigte in seinem Grußwort die Wichtigkeit des Ehrenamtes Feuerwehr in den Orten der Flächengemeinde...

Von links: Evers, Hesse, Gerbothe (Foto: privat) Von links: Evers, Hesse, Gerbothe

In den Dankesworten brachte auch der Ortsbrandmeister Thomas Evers, den gemeinsamen Stolz über die Einsatzbereitschaft der 9 Feuerwehren der Gemeinde zum Ausdruck.

Aktuell versehen 184 Kameradinnen und Kameraden in den 9 Einsatzabteilungen der Ortsteile, ihren Dienst für die Allgemeinheit, 21 davon sind Frauen. Nach dem mit Zahlen über Einsätze und Mitglieder sowie die Rolle der Feuerwehr- Fördervereine untersetzten Rechenschaftsbericht des Ortsbrandmeisters wurde sein Stellvertreter gewählt.

Manuel Hesse aus der Ortsfeuerwehr Trebra konnte ein einstimmiges Wahlergebnis für sich verbuchen. Dies zeigte eindrucksvoll das hohe Vertrauen der Anwesenden Einsatzkräfte in seine Person. Weiterhin informierte der Ortsbrandmeister über das Vorhaben, einen weiteren Stellvertreter zu wählen, was unmittelbar nach einer geplanten Reform der Feuerwehrsatzung der Gemeinde erfolgen soll.

Abschließende Dankesworte galten der Sachbearbeiterin für das Feuerwehrwesen in der Gemeinde Hohenstein, Katharina Stosiek für ihr Wirken um die Wehren. Dieses Wirken erfolgt oft still und von der Öffentlichkeit unbemerkt und dennoch effizient und zielführend und verdient auch mal eine öffentliche Würdigung, so der Ortsbrandmeister Thomas Evers.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.