tv nt eic kyf msh nnz uhz
Do, 16:41 Uhr
15.01.2015

Glück bei der Fernsehlotterie

Riesengroße Freude in Nordhausen: Der Verein Internationales Bildungs- und Sozialwerk hat jetzt eine Förderung in Höhe von 300.000 Euro von der Deutschen Fernsehlotterie für den Neubau eines Seniorenwohn- und Pflegezentrums für 74 Bewohner erhalten...


„Wir freuen uns, dass wir hier ganz konkret helfen können“, so Christian Kipper, Geschäftsführer von Deutschlands ältester Soziallotterie. „Unser besonderer Dank gilt all unseren Mitspielern, die mit ihrem Einsatz für den guten Zweck diese Förderungen erst möglich machen.“

Anzeige MSO digital
Der Verein Internationales Bildungs- und Sozialwerk hatte bei der Stiftung Deutsches Hilfswerk einen Förderantrag gestellt und damit jetzt Erfolg. Die Stiftung Deutsches Hilfswerk vergibt die Gelder, die die Deutsche Fernsehlotterie über den Losverkauf für den guten Zweck einspielt.

Auf diese Weise unterstützt die Fernsehlotterie gemeinnützige Einrichtungen und Projekte in ganz Deutschland und ermöglicht so Kindern, Jugendlichen und Familien, Senioren, Kranken und behinderten Menschen ein besseres Leben.

Auch weitere gemeinnützige Projekte in Thüringen durften sich freuen: 2014 wurden 10 Projekte mit insgesamt 1.938.626 Euro von der Fernsehlotterie gefördert.
Autor: nnz

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige