tv nt eic kyf msh nnz uhz
Do, 16:46 Uhr
15.01.2015

Nun Salza wieder Kreisligaspitzenreiter

Am 5. Spieltag in der Kreisliga der Kegler gab es an der Tabellenspitze wieder einen Wechsel. Die Männer der TSG Salza gewannen das Turnier auf der Heimbahn an der Wertherhalle sicher vor dem Nordhäuser SV, zogen damit nach Punkten mit dem NSV gleich, lösten ihn aber dank der besseren Gesamtholzzahl an der Spitze ab...


Zwischen Salza und dem NSV, beide hatten sich mit Spielern ihrer Seniorenverbandsligamannschaften verstärkt, entwickelt sich von Beginn an ein toller Kampf, bei dem am Ende jeweils die Salzaer immer knapp das bessere Ende für sich hatten.

Anzeige MSO digital
Lediglich im letzten Durchgang wurde es etwas brenzlig für Salza. Erich Meyer hatte einen ganz schwachen Tag, lag nach der ersten Bahn im Vergleich mit Roland Rahn schon deutlich zurück. Man reagierte aber schnell, und Rainer Schubert drehte die Partie mit ganz starken 424 Holz für die weiteren 90 Wurf noch sehr deutlich.

Entscheidend für Salza war insgesamt das Spiel in die Vollen. Im Räumen hatte der NSV ein leichtes Plus. Da hatte bei Salza Dirk Steinmüller mit elf Fehlwürfen etwas zu viel gesündigt. Und dennoch war er der Tagesbeste! Die Nordhäuser Handwerker-Kegler konnten nicht in den Kampf um den Tagessieg eingreifen, gerieten schon im ersten Durchgang klar ins Hintertreffen. Lediglich Kapitän Holger Matthes durfte sich über seinen glatten Fünfhunderter freuen.
Uwe Tittel

Elf Fehlwürfe und trotzdem Tagesbester: Salzas Dirk Steinmüller (Foto: Uwe Tittel) Elf Fehlwürfe und trotzdem Tagesbester: Salzas Dirk Steinmüller (Foto: Uwe Tittel) TSG Salza 2085 Holz/3 Punkte
Erwin Fessel 522
Achim Stiede 497
Dirk Steinmüller 535
Erich Meyer/ Rainer Schubert 531

Nordhäuser SV 2044/2
Reiner Hagemeier 514
Maik Jalowski 494
Uwe Schmögner 527
Roland Rahn 509

KSV Handwerk Nordhausen 1923/1
Silvio Bock 457
Matthias Laßmann 487
Matthias Bock 479
Holger Matthes 500

1. TSG Salza 9953 11
2. Nordhäuser SV 9888 11
3. Handwerk Nordhausen 9673 8
Autor: nnz

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige