tv nt eic kyf msh nnz uhz
Do, 20:19 Uhr
27.11.2008

NNZ-City-Scout: Autogrammstunde beFour

Stars zum Greifen nah gab es heute in Nordhausen. "beFour" startet wieder zu einer großen Autogrammstundentour durch ganz Deutschland und begeistert wieder groß und klein!

Viele kamen in den Marktkauf und ihr nnz-City-Scout war mit seiner Kamera für Sie dabei.
Autogrammstunde beFour in Nordhausen. nnz-City Scout on Tour (Foto: Sven Gämkow)
Autogrammstunde beFour in Nordhausen. nnz-City Scout on Tour (Foto: Sven Gämkow)
Autogrammstunde beFour in Nordhausen. nnz-City Scout on Tour (Foto: Sven Gämkow)
Autogrammstunde beFour in Nordhausen. nnz-City Scout on Tour (Foto: Sven Gämkow)
Autogrammstunde beFour in Nordhausen. nnz-City Scout on Tour (Foto: Sven Gämkow)
Autogrammstunde beFour in Nordhausen. nnz-City Scout on Tour (Foto: Sven Gämkow)
Autogrammstunde beFour in Nordhausen. nnz-City Scout on Tour (Foto: Sven Gämkow)
Autogrammstunde beFour in Nordhausen. nnz-City Scout on Tour (Foto: Sven Gämkow)
Autogrammstunde beFour in Nordhausen. nnz-City Scout on Tour (Foto: Sven Gämkow)
Autogrammstunde beFour in Nordhausen. nnz-City Scout on Tour (Foto: Sven Gämkow)
Autogrammstunde beFour in Nordhausen. nnz-City Scout on Tour (Foto: Sven Gämkow)
Autogrammstunde beFour in Nordhausen. nnz-City Scout on Tour (Foto: Sven Gämkow)
Autogrammstunde beFour in Nordhausen. nnz-City Scout on Tour (Foto: Sven Gämkow)
Autogrammstunde beFour in Nordhausen. nnz-City Scout on Tour (Foto: Sven Gämkow)
Autogrammstunde beFour in Nordhausen. nnz-City Scout on Tour (Foto: Sven Gämkow)
Autogrammstunde beFour in Nordhausen. nnz-City Scout on Tour (Foto: Sven Gämkow)
Autogrammstunde beFour in Nordhausen. nnz-City Scout on Tour (Foto: Sven Gämkow)
Autogrammstunde beFour in Nordhausen. nnz-City Scout on Tour (Foto: Sven Gämkow)
Autogrammstunde beFour in Nordhausen. nnz-City Scout on Tour (Foto: Sven Gämkow)
Autogrammstunde beFour in Nordhausen. nnz-City Scout on Tour (Foto: Sven Gämkow)
Autogrammstunde beFour in Nordhausen. nnz-City Scout on Tour (Foto: Sven Gämkow)
Autogrammstunde beFour in Nordhausen. nnz-City Scout on Tour (Foto: Sven Gämkow)
Autogrammstunde beFour in Nordhausen. nnz-City Scout on Tour (Foto: Sven Gämkow)
Autogrammstunde beFour in Nordhausen. nnz-City Scout on Tour (Foto: Sven Gämkow)
Autogrammstunde beFour in Nordhausen. nnz-City Scout on Tour (Foto: Sven Gämkow)
Autogrammstunde beFour in Nordhausen. nnz-City Scout on Tour (Foto: Sven Gämkow)
Autogrammstunde beFour in Nordhausen. nnz-City Scout on Tour (Foto: Sven Gämkow)
Autogrammstunde beFour in Nordhausen. nnz-City Scout on Tour (Foto: Sven Gämkow)
Autogrammstunde beFour in Nordhausen. nnz-City Scout on Tour (Foto: Sven Gämkow)
Autogrammstunde beFour in Nordhausen. nnz-City Scout on Tour (Foto: Sven Gämkow)
Autogrammstunde beFour in Nordhausen. nnz-City Scout on Tour (Foto: Sven Gämkow)
Autogrammstunde beFour in Nordhausen. nnz-City Scout on Tour (Foto: Sven Gämkow)
Autogrammstunde beFour in Nordhausen. nnz-City Scout on Tour (Foto: Sven Gämkow)
Autogrammstunde beFour in Nordhausen. nnz-City Scout on Tour (Foto: Sven Gämkow)
Autogrammstunde beFour in Nordhausen. nnz-City Scout on Tour (Foto: Sven Gämkow)
Autogrammstunde beFour in Nordhausen. nnz-City Scout on Tour (Foto: Sven Gämkow)
Autogrammstunde beFour in Nordhausen. nnz-City Scout on Tour (Foto: Sven Gämkow)
Autogrammstunde beFour in Nordhausen. nnz-City Scout on Tour (Foto: Sven Gämkow)
Autogrammstunde beFour in Nordhausen. nnz-City Scout on Tour (Foto: Sven Gämkow)
Autogrammstunde beFour in Nordhausen. nnz-City Scout on Tour (Foto: Sven Gämkow)
Autogrammstunde beFour in Nordhausen. nnz-City Scout on Tour (Foto: Sven Gämkow)
Autogrammstunde beFour in Nordhausen. nnz-City Scout on Tour (Foto: Sven Gämkow)
Autogrammstunde beFour in Nordhausen. nnz-City Scout on Tour (Foto: Sven Gämkow)
Autogrammstunde beFour in Nordhausen. nnz-City Scout on Tour (Foto: Sven Gämkow)
Autogrammstunde beFour in Nordhausen. nnz-City Scout on Tour (Foto: Sven Gämkow)
Autogrammstunde beFour in Nordhausen. nnz-City Scout on Tour (Foto: Sven Gämkow)
Autor: sg

Kommentare
Blasius
28.11.2008, 09.14 Uhr
Sollen Texte ersetzt werden?
Die Bildergalerien in der nnz nehmen an Umfang zu, während die Texte dazu abnehmen. Diese Autogrammstunde scheint ein gutes Beispiel dafür. Der Betrachter fragt sich langsam, ob sie demnächst überhaupt die Texte ersetzen sollen?
Es gab Zeiten, in denen einzelne Bilder in den Zeitungen der Textunterstützung dienten, die man zu lesen bekam. Und jedes einzelne hatte unmittelbaren Bezug dazu. In der nnz entsteht langsam der umgekehrte Eindruck, dass einzelne Bilder überhaupt nur im Zusammenhang mit der Galerie erkennen lassen, was sie eigentlich aussagen sollen. Oder stellen eine derartige Häufung des fast gleichen Motivs dar, dass mir der Sinn nicht einleuchten will. Eine Niveau- oder Qualitätsverbesserung der nnz kann ich in dieser Entwicklung jedenfalls nicht sehen.
Der Roland
28.11.2008, 09.26 Uhr
Sinnvoll oder sinnlos...
Hallo Blasius, natürlich kann mann sich über Sinn oder Unsinn derartiger Bildergalerien streiten. Sie gehören heutzutage zu einem Onlineangebot dazu. Derartige Fotoserien finden Sie in allen Onlineangeboten der regionalen und überregionalen Tageszeitungen. Wer es mag, der klickt sich durch, wer nicht, der nicht. So einfach ist das. Das Schöne an der nnz ist doch, dass man die Katze nicht im Sack per Abo kauft, sondern in aller Ruhe auswählen kann. Ein Ersatz für Texte sollten sie nicht sein und das ist doch wohl nicht beabsichtigtigt.
Nordhäuser
28.11.2008, 11.52 Uhr
Qualität
Ich finde das es egal ist ob viele Bilder oder wenige Bilder vorhanden sind. Aber wenn schon Bilder vorhanden sind, dann sollte wenigsten im Zeitalter der Technik die Qualität stimmen. Wer Bilder sehen möchte, sollte nicht Augenkrank werden.
bseplus
28.11.2008, 19.38 Uhr
Leider kein Ersatz
Fotogalerien sind schön, aber werden im eigentlichen Sinne nur interessant, wenn sie einen Text begleiten. So sagen diese Fotos hier leider nichts über den Ablauf des gestrigen Abends aus.

Man hätte etwas schreiben können über einen Moderator mit einem auf maximal 100 Wörter begrenzten Sprachschatz. Oder über Security-Leute, die es nicht als ihre Aufgabe ansahen, eine gewisse Ordnung in die wartenden Menschen zu bringen. Oder über unfaire Zeitgenossen, die sich nicht um die ordentlich in der Schlange stehenden Kinder und Erwachsenen kümmerten und drängelten, was das Zeug hält. Oder über die Stars, die später kamen und dafür eher wieder gingen.

Auf jeden Fall hätten ein paar mehr Worte zu den kleinen und großen Fans Sinn gemacht. Denn schließlich und endlich gingen viele Menschen recht glücklich nach Hause.
Kommentare sind zu diesem Artikel nicht mehr möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.