eic kyf msh nnz uhz tv nt
Fr, 14:21 Uhr
28.10.2022
nnz-Sportvorschau

Zu Gast beim Tabellenführer

Zum zweiten Mal im Oktober reisen die Nordhäuser Volleyballer am Samstag in die sächsische Landeshauptstadt. Dieses Mal stehen sie sich mit dem Primus vom USV TU Dresden gegenüber und wollen ihren Aufwärtstrend fortsetzen...

Im Gegensatz dazu können die Südharzer Damen wie auch der gesamte Nachwuchs ein entspanntes Wochenende verbringen, sie haben aufgrund der Herbstferien in Thüringen erneut spielfrei.

Anzeige symplr
Ein Blick auf das Gesamtklassement genügt, um festzustellen das die Rollen in Elbflorenz klar verteilt sind. Die Südharzer Männer haben derzeit die rote Laterne inne und haben als krasser Außenseiter gegen den momentanen Tabellenführer absolut nichts zu verlieren. Genau da liegt die Chance der SVC Herren, mit den positiven Eindrücken vom letzten Spieltag im Rücken soll und kann der Favorit aus Dresden kräftig geärgert werden. Ganz gleich wen Trainer Kampmeyer aufs Parkett der Sporthalle Gymnasium MAN schickt, alle mitreisenden Spieler brennen auf ihren Einsatz und sind bis in die Haarspitzen motiviert.

In der Rolle als Underdog haben die Nordhäuser in der Vergangenheit bereits mehrfach eindrucksvoll bewiesen, dass eine faustdicke Überraschung im Bereich des Möglichen liegt. Auf jeden Fall werden alle Akteure „alles reinhauen was geht, um etwas Zählbares mitzubringen.“
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige symplr
Anzeige symplr