tv nt eic kyf msh nnz uhz
Mi, 07:33 Uhr
01.12.2021
Stadt begeht Chanukka

Das Licht der Hoffnung

Erstmals begeht die Stadt Nordhausen das achttägigen Lichterfest Chanukka. Bei dem Leuchter im Fenster des Oberbürgermeisterbüros handelt es sich um eine Leihgabe des Nordhäuser Bürgers Christian Hentschke. Auf seinen Vorschlag hin wurde in diesem Jahr der Leuchter aufgestellt...

Chanukkia im Fenster des Büros des Oberbürgermeisters am 28. November  (Foto: Stadtverwaltung Nordhausen) Chanukkia im Fenster des Büros des Oberbürgermeisters am 28. November (Foto: Stadtverwaltung Nordhausen)


Anzeige MSO digital
Chanukka, das jüdische Lichterfest, ist ein acht Tage dauerndes Fest zum Gedenken an die Wiedereinweihung des zweiten jüdischen Tempels in Jerusalem. Obwohl nur Öl für einen Tag vorhanden war, brannten die Lichter des Leuchters im Tempel acht Tage, bis neues Öl gewonnen und geweiht worden war. In diesem Jahr findet das Lichterfest vom 28. November bis zum 6. Dezember statt.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.