nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 16:41 Uhr
13.07.2021
Polizeibericht

Bundespolizisten stoppen Mann in Erfurt

Heute Morgen wurde eine Streife der Bundespolizei von einem augenscheinlich verwirrten Mann im Erfurter Hauptbahnhof angesprochen. Der 36jährige Deutsche machte einen sehr verstörten Eindruck und gab merkwürdige Äußerungen von sich...


Bei dem Gespräch fiel den Beamten sofort etwas Spitzes bzw. Messerartiges unter seinem T-Shirt auf. Auf Nachfrage, was er darunter habe, äußerte er sich nicht.

Zur Eigensicherung forderten die Beamten den Mann in diskreter Umgebung auf, sein Shirt zu heben und stellten Dartpfeile im Hosenbund fest, sowie ein Wurfmesser in seiner Hosentasche. Die Gegenstände wurden gesichert.

Der 36-Jährige wurde zu weiteren polizeilichen Maßnahmen mit zum Revier genommen, wo man noch eine geringe Menge Marihuana in einer Cliptüte feststellte. Nach Abschluss aller Maßnahmen konnte er die Dienststelle verlassen, da von ihm zunächst keine weitere Gefahr ausging.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

14.07.2021, 01.04 Uhr
grobschmied56 | Kunden schickt...
... das Corona-Amt...

2   |  0     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.