tv nt eic kyf msh nnz uhz
Do, 10:56 Uhr
15.08.2019
16. Lichterfest auf dem Petersberg

Licht trifft Kunst

Auf dem Petersberg erstrahlen bald wieder 16.000 Lichter. Am 07. September erwartet die Besucher des 16. Lichterfestes zum Thema „Licht trifft Kunst“ wieder ein umfangreiches Programm. Die Organisatoren suchen bis dahin noch fleißige Hände, die beim aufstellen der Lichter helfen können...

Ab 18.30 Uhr wird auf der Bühne am Petersbergturm die Party-Band „Kontrollverlust“ dem Publikum einheizten. Die Kölner Musiker verbinden moderne Popsongs mit Party-Klassikern auf ihre ganz individuelle Weise.

Anzeige MSO digital
Der Abend wird von der Nordhäuserin Stephanie Aurin in liebenswerter Weise gekonnt moderiert. Natürlich sind auch wieder lokale Künstler beim Lichterfest dabei und zwar auf der Bühne am Judenturm: Das Duo „Storm“- die gestandenen Nordhäuser Musiker haben in bekannten nationalen Bands musiziert. Am Judenturm wird man sich von der Künstlerin Antonina Mohrdieck porträtieren lassen können.

Für die richtige Stimmung zum 16. Nordhäuser Lichterfest soll die Band "Kontrollverlust" sorgen (Foto: Studio D4) Für die richtige Stimmung zum 16. Nordhäuser Lichterfest soll die Band "Kontrollverlust" sorgen (Foto: Studio D4)
Headliner des Abends: die Band "Kontrollverlust"

Für die Kinder gibt es das beliebte Kinderschminken und Glitzertattoos, ein Kinderkarussell und den Spielpool des Kreissportbundes Nordhausen.

Ergänzt wird das Programm durch:
  • Walkacts mit Bubble-Zauber,
  • Axels Lasershow
  • Höhenfeuerwerk,
  • Illuminierte Riesenseifenblasen Show mit einmaligen Lichteffekten
Für das leibliche Wohl sorgt ein vielfältiges kulinarisches Angebot.

Vorverkaufskarten sind ab sofort zu 8,00 Vollzahler und 5,00 ermäßigt in der Stadtinformation Nordhausen (Tel. 03631 696 797) und beim Kulturbund Nordhausen (Tel. 03631 53 66 86) erhältlich.

Helfende Hände gesucht

Trotz des umfangreichen Programmes sind die wahren Stars des Abends die mehr als 16.000 Lichter, die den Petersberggarten erstrahlen lassen.

Damit alles so gelingt, wie es soll, ist auch dieses Jahr die Unterstützung der Nordhäuser gefragt. Besonders ansprechen möchte man Familien, Vereine, Institutionen, Einrichtungen, Firmen, Studenten und sonstige Interessenten.

Die zum Thema „Licht trifft Kunst“ passenden Bilder werden zur Verfügung gestellt, können aber auch nach eigenen Vorlagen gestaltet werden.

Die Helfer erhalten freien Eintritt und eine kleine Überraschung, sowie an den Aufbautagen Essen und Trinken. Sie können am Donnerstag 05.09. und am Freitag 06.09. jeweils ab 10.00 Uhr und am Samstag 07.09.19 ab 09.00 Uhr das Aufstellen der Lichter unterstützen.

Wer das Lichterfest beim Legen der Figuren noch unterstützen möchte, kann sich unter der Telefonnummer 03631 53 66 86 oder per Mail unter j.ruenger@studiod4.de melden.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige