nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
So, 19:09 Uhr
24.03.2019
nnz-Ergebnisdienst: Handball

Der kompakte Überblick

Die Männer kehrten, trotz bester Auswärtsleistung, mit einer Niederlage mit Beigeschmack aus dem Spitzenspiel zurück. Die männliche D-Jugend löste die Fahrkarten zum Saisonfinale. Die E-Jugend holte den Turniergewinn in Hermsdorf und die weibliche Jugend B verabschiedete sich mit 2 Erfolgen aus der Spielserie. Die weibliche Jugend D verlor ihr Heimspiel nach dem Spielfest der Grundschulen...

Landesliga Männer
SG Schnellmanshausen - Nordhäuser SV 32:31
Eigentlich nur ein Kurzbericht. Schnellmannshausen führte nur einmal und das am Ende. Es war der erwartete Hexenkessel in Treffurt beim Aufeinandertreffen der Liga Dinos zum Saisonende. Leider könnten nicht alle am Spiel Beteiligten die Nerven über die gesamte Spielzeit hoch halten.

Nordhausen, mit einer der besten Auswärtsleistungen, hatte die Partie gut unter Kontrolle. Auch wenn die Gastgeber das eine oder andere mal dabei mithalfen, Nordhausen hatte das Zepter in der Hand. Zwischenzeitlich gingen sie mit 6 Toren in Führung.

Bis zur 57. Spielminute beim Stand von 31:28 für den NSV die Partie komplett kippte. Genau 21 Sekunden vor Schluss übernahmen die Hausherren mit dem Treffer zum 32:31 die Führung und rissen damit den Sieg aus dem Feuer. Die Zuschauerkulisse, die schon in den Minuten davor nicht mehr zu halten war, feierte ausgiebig und leidenschaftlich. Mit dem Erfolg steht die SG als Aufsteiger so gut wie fest.

Verbandsliga männliche Jugend D
Teilnehmer: Nordhäuser SV / Behringen-Sonneborn/ HV Ilmenau/ SV Hermsdorf
Ein wenig war die Luft bei den beteiligten Mannschaft schon raus. Einen Spieltag vor Beendigung der Vorrunde benötigten die Nordhäuser nur 2 Punkte aus 6 Begegnungen. Bereits die ersten beiden Ansetzungen konnten siegreich gestaltet werden und das Ziel Finale war erreicht, weitere Punkte Zugabe.

Nachdem auch Ilmenau und Behringen Sonneborn im Rückspiel bezwungen wurde, zeigten sie im zweiten Spiel gegen Ilmenau Nerven. Dank eines breiten Kaders konnten sie als Sieger das Spielfeld verlassen. Gegen Hermsdorf liefen sie dann ihrer Form Meilen hinterher. Viele Postenwürfe verhinderten einen Punktgewinn. Im letzten Spiel gegen Ilmenau zitterten sie ebenfalls, rissen aber noch einen Punkt aus dem Feuer.

Eigentlich war das Turnier für die gastgebenden Nordhäuser bereits nach zwei Spielen Geschichte. Danach wurde viel probiert und vieles wurde auch schnell wieder verworfen. Die Saison war lang und alle Fiebern nun ihrem Höhepunkt entgegen, der Landesmeisterschaft. Mit neuer Motivation geht es dann wieder bei null los.

Ergebnisse:
Nordhausen Behringen/Sonneborn 7:6
Ilmenau Hermsdorf 7:10
Hermsdorf Nordhausen 7:8
Sonneborn/Behringen Ilmenau 10:8
Ilmenau Nordhausen 8:11
Behringen/Sonneborn Hermsdorf 10:10
Behringen/Sonneborn Nordhausen 7:9
Hermsdorf Ilmenau 5:5
Nordhausen Hermsdorf 6:7
Ilmenau Behringen/Sonneborn 9:8
Nordhausen Ilmenau 9:9
Hermsdorf Behringen/Sonneborn 7:7

Tabelle Staffel 2
1. Nordhausen2434:14196:173
2. Könitz/Saalefeld1829:7152:102
3. Behringen/Sonneborn1812:24143:152
4. Ilmenau1812:24120:141
5. Hermsdorf189:2798:141

Verbandsliga weibliche Jugend B
Nordhäuser SV Schlotheimer SV 14:8
Schlotheimer SV Nordhäuser SV 13:21
Mit einem Doppelschlag erspielten sich die 15/16 jährigen Mädchen gleich 4 Punkte. Und kletterten auf Rang 4 der Tabelle. In den Spielen selbst taten sich die Nordhäuserinnen über weite Strecken schwer. Trotzdem geht der Erfolg in beiden Spielen auch in der Höhe voll auf in Ordnung.

Landesliga weibliche Jugend D
Nordhäuser SV Schlotheimer SV 6:15
Nordhausen kommt in dieser Altersklasse einfach nicht in tritt. Gute Ansätze sind da, werden aber im Wettkampf nicht umgesetzt. Zu zurückhaltend zu passiv ihre Spielweise von Beginn an. Ehe sie sich richtig sortierten stand es bereits 0:5. Danach wachten sie auf, die Partie kontrollierten jedoch die Gäste. Am Ende ging das Ergebnis in Ordnung.

Verbandsliga Jugend E
Teilnehmer: Nordhäuser SV / TSV Eisenberg/ HV Hermsdorf/ SV BW Auma
Aus Hermsdorf kehrten die kleinen Handballer des NSV mit 6 Erfolgen verbunden mit dem Turniersieg zurück. Mit kontrollierten Spiel nach vorn und einer guten Abwehrleistung ließen sie ihren Kontrahenten keine Chance.

Ergebnisse:
Eisenberg Nordhausen 2:8
Hermsdorf Nordhausen 1:10
Nordhausen Auma 8:2
Nordhausen Eisenberg 8:2
Nordhausen Hermsdorf 9:2
Auma Nordhausen 3:7
Frank Ollech
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.