tv nt eic kyf msh nnz uhz
Mo, 16:53 Uhr
03.09.2018
Aus der Polizeiarbeit

Kleintransporter fährt Böschung hinunter

Das ging auf der Autobahn A38 noch recht glimpflich ab, wie die Autobahnpolizei berichtet...


Kleintransporter fährt Böschung hinunter (Foto: API) Kleintransporter fährt Böschung hinunter (Foto: API)
Anzeige MSO digital
Am Sonntagmorgen fuhr der 20jährige Fahrer eines polnischen Kleintransporters Renault auf der A 38 in Richtung Göttingen. Nahe Berga kam der Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr ca. 200 Meter am der Böschung entlang und dann den Abhang hinunter.

Nach knapp 10 Metern unterhalb der Fahrbahn blieb das Fahrzeug stehen. Als Grund gab der Mann aus Polen an, dass er müde war. Er muss sich nunmehr wegen Straßenverkehrsgefährdung verantworten. Der Sachschaden beträgt ca. 5.300,- Euro. Verletzt wurde niemand.
Autor: khh

Kommentare
Thüringen-Mann
04.09.2018, 09.29 Uhr
Kleintransporter
Wahnsinn was so alles auf der A38 los ist.
Das passiert ja noch nichtmal auf der A7 oder A5 :-)
Flitzpiepe
04.09.2018, 10.04 Uhr
Was soll eigentlich
diese sehr lange Tempo 60 Zone an dieser Stelle in Richtung Göttingen ohne erkennbaren Grund?
Kommentare sind zu diesem Artikel nicht mehr möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.