nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
So, 10:55 Uhr
21.01.2018
Polizeibericht

Wildschwein gerammt

Am Samstag Abend ereignete sich gegen 21:00 Uhr, unmittelbar vor dem Ortseingang Ilfeld, ein Wildunfall...

Ein PKW Opel befuhr die L2075 aus Richtung Osterode in Richtung Ilfeld. Etwa 100 Meter vor dem Ortseingang Ilfeld lief ein Wildschwein von rechts kommend auf die Fahrbahn, so dass es in der weiteren Folge zum Zusammenstoß zwischen dem Fahrzeug und dem Tier kam.

Das Wildschwein entfernte sich nach dem Zusammenstoß in unbekannte Richtung. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von 1.500 Euro.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

21.01.2018, 18.00 Uhr
Kritiker86 | Ich
verstehe das immer nicht. Ich fahr seit Jahren tgl. 100 Kilometer und davon auch ein ganzes Stück durch den Wald. Noch nie hab ich ein Tier angefahren. Alle konnte man rechtzeitig sehen und darauf reagieren. Die Tiere wissen auch ganz genau wann sie die Straße überqueren können. Versteh immer nicht wie sowas passieren kann.
22.01.2018, 07.38 Uhr
MCBR | Dann seien Sie froh!
Es geht schneller als man denkt.
Das Reh, welches mir vor Jahren direkt ins Motorrad sprang, wartete weder am Straßerand bis ich vorbeigefahren war um die Straße gefahrlos zu überqueren, noch stand es gut sichtbar mit Warnweste bekleidet in 1km Entfernung auf der Fahrbahn.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.