nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Fr, 10:40 Uhr
08.09.2017
Abteilung Boxen nimmt Stellung

Wir bedauern die Entscheidung

Eigentlich habe man bis zum Abschluss der Neuwahlen warten wollen, nun nimmt die Abteilung Boxen doch Stellung. Wie gestern bekannt geworden war, hat Box-Urgestein Michael Döring das sprichwörtliche Handtuch geworfen. Man habe sich nicht auf gemeinsame Grundlagen einigen können, hieß es dazu aus dem NSV heute...

Die Abteilung Boxen des NSV möchte sich nicht an Gerüchten beteiligen. Eigentlich wollten wir auch erst nach Abschluss der Neuwahlen die Presse informieren. Der Artikel vom gestrigen Donnerstag macht allerdings eine vorzeitige Mitteilung notwendig.

Es ist richtig, dass die Beziehung zwischen dem NSV und der Firma Nordhäuser Boxpromotion in dieser Saison beendet wurde. Wir bedauern die Entscheidung von Michael Döring. Er hat in den letzten 4 Jahren an der Ausgestaltung der 1. Bundesliga erfolgreich mitgewirkt. Wir konnten uns allerdings dieses Jahr nicht auf gemeinsame Grundlagen einigen.

Die Abteilung Boxen hat in den vergangenen Jahren schon von echten Urgesteinen Abschied nehmen müssen. Die Schöpfer der Liga, Konrad Werner und Matthias Geidel haben nicht wegen „Nicklichkeiten“ dem Verein den Rücken gekehrt. Wir konnten diesen Verlust mit viel Eigeninitiative kompensieren. Dies sollte uns auch wieder gelingen.

Die Aktiven arbeiten schon seit einigen Wochen an der Vorbereitung der Liga, die bekannterweise das Resultat vieler Beteiligter ist. Auch die Werbung von Sponsoren ist gestartet. Schon in der Vergangenheit ist das Sponsoring nicht nur über die Nordhäuser Boxpromotion gelaufen. Hier wird es zusätzliche Wege geben.

Nach der Neuwahl am 15. September 18:00 Uhr werden wir weitere Informationen der Öffentlichkeit vorstellen.
Peter Reinhardt, Abteilungsleiter
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.