tv nt eic kyf msh nnz uhz
Fr, 10:43 Uhr
16.09.2016
Werbung auf vier Rädern

Botschafter für die Einkaufsstadt Nordhausen

Nordhausen entwickelt sich immer deutlicher zu einer Einkaufsstadt. Mit den beiden großen Einkaufszentren am Bahnhof und an der Altstadt und den vielen attraktiven Geschäften rundherum, lockt Nordhausen Kunden aus einen weiteren Einzugsgebiet an. Seit dieser Woche unterstützen auch die Taxiunternehmer die ortsansässigen Händler...

Magnetschilder mit der Information zum nächsten verkaufsoffenen Sonntag sind auf den Türen der Taxis angebracht. Immer eine Woche vorher zeigen die Taxis, dass es bald wieder so weit ist.

029
Und dass sie gern bereit sind, alle Kunden bis direkt vor die Ladentür zu fahren und natürlich von zu Hause abzuholen. Das ist kein kostenfreies  Angebot, aber für einige Kunden lohnt sich die Überlegung sicher, transportieren die Taxis die Ergebnisse des genüsslichen Einkaufens auch zurück.

Das cityMANAGEMENT hat die Magnetschilder anfertigen lassen und die IHK übernimmt das Zwischenlagern und rechtzeitige Austeilen.

Taxis als Werbebotschafter für die Einkaufsstadt Nordhausen   (Foto: City Management Nordhausen) Taxis als Werbebotschafter für die Einkaufsstadt Nordhausen   (Foto: City Management Nordhausen)

Die Taxis sind damit neue rollende Werbebotschafter, fahren sie auch weit über die Stadtgrenze hinaus. Ein Ausbau der Zusammenarbeit ist geplant.
Autor: red

Kommentare
jule julitschka
16.09.2016, 16.11 Uhr
Hab ich
Was verpasst???
h3631
16.09.2016, 17.13 Uhr
Billiger Einkauf
Das wird ein billiger Einkauf. Taxi ist ja nicht teuer.
Träumerei in der "Einkaufstadt Nordhausen."
harz59
16.09.2016, 19.20 Uhr
Ich hab's auch verpasst,
dass Nordhausen Einkaufsstadt ist.
Genauso eine Augenwischerei wie Hochschulstadt. Besucher lachen sich kaputt, wenn sie erfahren , dass es eine Fachhochschule gibt. Aber es muss sich ja alles schön geredet werden.
In anderen Bundesländern haben viel kleinere Städte mehr zu bieten.
Feuerwehrgeologe
16.09.2016, 21.58 Uhr
Es heißt Hochschule
@harz59: Die Fachhochschule wurde in Hochschule umbenannt. Außerdem auch wenn es noch die FH wäre ändert dieses Nichts an der Tatsache, dass dort ein Hochschulabschluss erworben werden kann. Folglich ist die Bezeichnung Hochschulstadt absolut richtig.
Paulinchen
16.09.2016, 22.42 Uhr
Na mit der Einkaufsstadt, dass wird sich ....
....spätestens ändern, wenn die Blaue Plakette von den Grünen eingeführt wird.

Da kommen Marktkauf, Herkules & Co. vor Lachen nicht mehr zum schlafen.
Kommentare sind zu diesem Artikel nicht mehr möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.