nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 14:34 Uhr
07.07.2014

Zehnte Nacht der Nordhäuser Kirchen

Zur 10. Nacht der Kirchen öffnen sich am Samstagabend Türen der Kirchen der Nordhäuser Innenstadt. Das Programm enthält wieder eine bunte Mischung aus Heiterem und Besinnlichem, aus Musik und Text...


Ein Marionettenspieler bringt Alt und Jung zum Nachdenken über den Glauben, Blechbläser und Sänger gestalten ein Konzert an der Frauenbergkirche und einer der angesagtesten Historien-Schriftsteller liest aus seinem aktuellen Roman - dies und noch viel mehr erwartet Sie am kommenden Samstag in den verschiedenen Gemeinden. Zwischen den einzelnen Veranstaltungen haben Sie die Möglichkeit, sich mit kleinen Snacks und Getränken zu stärken. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei!

Programmübersicht:

17.30 Uhr Treffpunkt: An der Blasiikirche - "Die Treppen der Stadt"
Die Treppen der Stadt und die Geschichten, die sich auf diesen Stufen abgespielt haben stehen bei dieser Stadtführung im Mittelpunkt.

Stadtführerin Dorothee Schwarz erzählt aus der ereignisreichen Geschichte der Stadt und lüftet so manches Geheimnis, das sich hinter den Namen der Treppen verbirgt.

18.30 Christuskirche: Theater aus der Truhe„Glaube am seidenen Faden?“ Mit einem bunten Programm aus Puppenspiel uvm. geht das Theater aus der Truhe (Northeim) dieser Frage nach. Kirche und Marionetten - diese ist alte Tradition bekommt neues Leben, wenn Gernot Hildebrand aus seiner Arbeit berichtet. Hier darf man hinter die Kulissen sehen, Fragen stellen, Puppentheater beGREIFEN und geistliche Impulse mitnehmen.

18.30 Altendorfer Kirche: Jugendgottesdienst „Schwamm drüber?!“
faithtime Ein „normaler“ Gottesdienst, der aber komplett in die Sprach und Kultur von Jugendlichen transformiert ist. Hier treffen sich Spaß und Glaube, Theater und Ehrlichkeit, Fragen und eigene Erfahrungen, Verrücktheit und Zufriedenheit, Heute und Gestern, Bewegung und Essen, Leben und Freiheit, Musik und Tanz, Du und Ich.

18.30 Frauenbergkirche: Blechbläser-Konzert
„Ein Quartett ist nicht genug“ so versammeln sich gleich zwei Blechbläserquartette aus dem Kirchenkreis sowie ein Vokalquartett aus Nordhausen, um gemeinsam ein Platzkonzert vor der Frauenbergkirche zu gestalten. Dabei stehen ernste, besinnliche überwiegend aber schwungvolle und heitere Werke auf dem Programm, so dass für jeden Geschmack etwas dabei ist.

20.00 Adventgemeinde: Buchlesung mit Titus Müller
Autorenlesung mit Titus Müller, dem „Histo-König“ des Jahres 2013. Er studierte in Berlin Literatur, Geschichtswissenschaft und Publizistik. Mit „Der Kalligraph des Bischofs“, „Die Brillenmacherin“, „Die Todgeweihte“, „Die Jesuitin von Lissabon“ - um nur einige Titel zu nennen hat T. M. inzwischen eine zahlreiche Fangemeinde begeistert. Er wurde mit dem C. S. Lewis-Preis ausgezeichnet, ebenso mit dem nach Sir Walter Scott benannten Literaturpreis.

An diesem Abend stellt Titus Müller seinen 2013 erschienenen Roman „Nachtauge“ vor, der uns in die Zeit des 2. Weltkriegs versetzt. Dieser Spionagethriller, in dem es auch um eine verbotene Liebe geht, wird uns in seinen Bann ziehen! Akribisch recherchierte Tatsachen bilden die Grundlage dieser fesselnden Lektüre.

20.00 Dom zum Heiligen Kreuz
Orgelkonzert zur Fußball-WM "Auf die Beinarbeit kommt es an" Auf eine gute Beinarbeit kommt es nicht nur bei Fußballern an, auch bei Organisten ist das Spiel mit den Füßen ein wichtiger Bestandteil. So erklingen in diesem Konzert Werke, die Bezug auf das sportliche Großereignis des Sommers nehmen. Darunter befinden sich auch einige Stücke, bei denen nur die Füße des Organisten zum Einsatz kommen.

Wie vielseitig das sein kann, können Sie in diesem Konzert erleben. Michael Kremzow spielt an der Klais-Orgel des Nordhäuser Doms. Auch für das Auge wird in diesem Konzert etwas geboten: das Spiel des Organisten wird auf einer Videoleinwand übertragen.

22.00 Altendorfer Kirche: Taizé-Gebet
Eine gute Tradition zum Abschluss der Nacht der Kirchen ist das Taizé-Gebet geworden. Hier versammeln sich Jung und Alt, um bei Kerzenschein und eingängigen Gesängen aus Taizé zur Ruhe zu kommen.

22.00 Christuskirche: Fußball-WM
Auch in diesem Jahr rollt das runde Leder: Diesmal in Brasilien anlässlich der Fußball-WM 2014. Die Spannung steigt, denn die deutsche Mannschaft hat
gute Chancen, ganz vorn mitzuspielen. Und das Allerbeste: Alle können live dabei sein- zumindest auf der Großleinwand in der Christuskirche. Im Rahmen von "Nacht der Kirchen" wird dort um 22.00 Uhr das Spiel um Platz 3 übertragen. Man kann sich also auf ein spannendes und aufregendes Spiel und
eine tolle Gemeinschaft freuen!
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.