nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 17:05 Uhr
22.05.2014

Frühlingsfest in der Villa Kunterbunt der Falken

Am Samstagnachmittag, in der Zeit von 15.00 - 18.00 Uhr ist es wieder soweit. Die Falken laden zum Frühlingsfest an den Van-der-Foehr-Damm ein...


Alle Besucher sind herzlich eingeladen, ob Groß oder Klein, Jung oder Alt, dass Haus steht an diesem Tag für jeden offen.

Das ist ein Tag, an dem man die Möglichkeit hat, das Freizeithaus einmal näher unter die Lupe zu nehmen und sich über Angebote zu informieren. Viele Attraktionen warten an diesem Tag auf die Besucher. Für alle Kinder steht der Spielbus mit seiner Rollenrutsche und der Hüpfburg zur Verfügung, auch wer gern reitet kommt auf seine Kosten.

Weiterhin veranstalten wir an diesem Tag einen Trödelmarkt für Kinder,also wer etwas zu tauschen oder zu verkaufen hat, ist herzlich eingeladen. Das Freizeithaus wurde in den vergangenen Jahren auch von vielen ehemaligen Besuchern des Freizeithauses genutzt, um sich wieder zu treffen.

Die Veranstalter hoffen, dass es auch in diesem Jahr ebenfalls so sein wird, denn auch für die Jugendlichen haben sie sich etwas einfallen lassen. Natürlich gibt es auch den ganzen Tag gute Musik,da wir als Spezialgast den Liedermacher Ronald Gäßlein für uns gewinnen konnten. Für das leibliche Wohl ist an diesem Tag auch gesorgt.

In der Cafeteria haben die Eltern die Möglichkeit sich bei einer Tasse Kaffe unseren selbstgebackenen Kuchen schmecken zu lassen.Für die Kinder (und auch die Großen) haben wir auch Eis und Zuckerwatte.
Organisiert hat diese Stärkung das Projekt "Frauenfrühstück".

Am späten Nachmittag wird für alle hungrigen der Grill angeworfen und es wird leckere Würstchen und deftige Steaks geben. Das Frühlingsfest der Falken in der Villa Kunterbunt am Van-der-Foehr-Damm 25 freut sich auf viele Gäste und heißt jeden willkommen.
Eure Falken
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

24.05.2014, 08.12 Uhr
Matthi | Müssen bei den Falken-Freizeithaus wieder die Kinder SPD-Plakate kleben?
Sommerfest bei den Falken: Werden die in der Villa Kunterbunt betreuten Kinder wieder zum Wahlplakate-Fertigen für Herrn Schummann herangezogen?

Unglaublich, dass in einer staatlich finanzierten Einrichtung betreute Kinder in den Wahlkampf gezogen werden. Alles auf der facebook-Seite von Herrn Schumann zu besichtigen.

0   |  0     Login für Vote
24.05.2014, 10.28 Uhr
Roland82 | Unglaublich!
Wenn das wirklich stimmt, was Sie hier berichten @Lemburg, dann ist das ein Riesenskandal! Ich fordere die Stadtverwaltung auf dies zu prüfen und eventuelle Konsequenzen zu ziehen!

0   |  0     Login für Vote
24.05.2014, 12.08 Uhr
Zukunft | Bus
Auf jeden Fall ist der Bus/Transoporter der Falken für persönlich/parteiliche Wahlwerbung missbraucht worden.

0   |  0     Login für Vote
24.05.2014, 12.46 Uhr
andreas66 | ... und ewig geht's um Wahlkampf und Parteien
eigentlich wollten wir uns aus diesem Thema raus halten. Aber das geht bei diesen Vorkommentaren nicht.
Die Sichtweise ist mehr als einseitig. Da wird sich nur über den Bus aufgeregt und die Partei die damit beworben werden soll. Was wissen Sie denn sonst über die Falken??? Unterstelle mal nicht sehr viel, sonst würden Sie nicht so einen Stuss schreiben!
Diese Einrichtung kennen wir persönlich seit vielen Jahren. Dort wird mit sehr viel Engagement und persönlichem Einsatz gearbeitet. Die Kinder fühlen sich dort sehr wohl und sie stehen im Mittelpunkt! Solche Freizeitgestaltung gibt es in Nordhausen nicht sehr viele. Es werden Kinderfeste organisiert und auch Ferienfreizeiten angeboten. Für "kleines" Geld können die Kinder verreisen.
Übrigens wäre die Villa nichts ohne die vielen freiwilligen Helfer - die Mütter und Väter sind immer mit zur Stelle, wenn es wie heute ums Frühlingsfest geht. Es werden unentgeltlich Kuchen gebacken und Viele helfen mit, damit es ein schöner Tag nicht nur für die Kinder, sondern auch die Eltern wird. Das verdient einfach nur Hochachtung! Es wird niemand gezwungen sich hier zu engagieren. Jeder hat die Möglichkeit sich in den Medien über die "Falken", deren Satzung und Ziele zu informieren.
Was von Ihnen hier beschrieben wird - Kinder werden für politische Ziele missbraucht - ist einfach nur Polemik.... Derartige Vereine und Verbände gibt es überall in Deutschland und zwar aller politischen Richtungen.
Warum sollten sich Kinder, es gibt hier ja nicht nur Vorschulkinder, nicht engagieren??? Bitte betreiben sie ihren Wahlkampf nicht auf dem Rücken der Kinder ....
Andreas und Dorle Knoblauch

0   |  0     Login für Vote
25.05.2014, 08.35 Uhr
Matthi | Jawohl - Kunterbunt->Kinderfest wurde auch politisch verwertet
Dazu auf diesen Link klicken:

https://www.facebook.com/SPD.Nordhausen?fref=photo


Dort steht auf der SPD-facebook-Seite:

"Heute war ein tolles Kinder-Frühlingsfest in der Villa Kunterbunt bei den Falken - Danke an Reiner Schumann dafür und die Eltern können am Sonntag Reiner für den Stadtrat und Kreistag auf der SPD-Liste wählen"

Das geht doch nicht! Jugendarbeit hat politisch neutral zu sein. Gerade, wenn sie steuerfinanziert ist!

Man muss davon ausgehen, dass Kinder von Eltern, die anders politisch orientiert sind, nicht gewollt sind.

0   |  0     Login für Vote
25.05.2014, 12.06 Uhr
Matthi | Kunterbunt-Eintrag: schwupps - gelöscht.
Kunterbunt-Eintrag samt Wahlaufruf an die Eltern, SPD zu wählen nach dem Sommerfest: schwupps - gelöscht. :-)

0   |  0     Login für Vote
25.05.2014, 12.36 Uhr
Supergeil | Jugendarbeit muß nicht neutral sein
die Falken sind, soweit ich weiß, eine Jugendorganisation mit sozialdemokratischem Hintergrund. Sie müssen parteipolitisch genau so wenig neutral sein wie die junge Union. Hier müssen sich Eltern schon mal informieren. Ich schicke ja auch kein atheistisch erzogenes Kind zur Caritas oder ein fettleibiges zu den Pfadfindern.

0   |  0     Login für Vote
25.05.2014, 13.16 Uhr
I.H. | Lieber fettleibig als doof!
Warum schickt Sie keiner zur MPU @Supergeil? Fettleibige Kinder sind bei den Pfadfindern genau richtig.

0   |  0     Login für Vote
25.05.2014, 14.02 Uhr
Matthi | Sie haben Recht, Supergeil,
Ja, es stimmt, was Sie schreiben, supergeil. Ich bin sogar für politische Bildung.

Und ich habe auch nichts gegen die
Arbeit von Herrn Schumann.

Aber Hand aufs Herz: Plakate kleben und der Aufruf an die Eltern, SPD zu wählen, weil das Sommerfest von Herrn Schumann gelungen war, das ist Instrumentalisierung.

Und ich wette, dass den facebook-Eintrag mit dem Aufruf an die Eltern Herr Schumann weder kannte noch gutheisst. Dafür war der Text zu dreist.

Ich kann mir denken, wer dahinter steckt. Aber dieser eine lebt ja gerade von permanenten Grenzüberschreitungen zu Lasten anderer. Er benutzt Menschen, um sie dann fallen zu lassen.

0   |  0     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.