tv nt eic kyf msh nnz uhz
Di, 06:24 Uhr
04.12.2012

Kurioser Spieltag

1. Dezember, 6. Spieltag der Damen des SVC. Die sind zu Gast in Sömmerda und erleben einen Spieltag, bei dem das Unmögliche möglich wurde und das Mögliche unmöglich...

Kurioser Spieltag (Foto: privat) Kurioser Spieltag (Foto: privat)

Am Samstag trafen die Südharzer Volleyballerinnen in ihrem ersten Spiel auf die Gastgeber der BSG Sömmerda. Den ersten Satz entschieden unsere Damen deutlich für sich (25:14). Frei nach dem Sprichwort: „Übermut tut selten gut“. Die klare Überlegenheit des ersten Satzes führte zu Konzentrationsschwächen und kostete die 2:0 Führung (21:25).

Die Südharzerinnen wären aber nicht auf dem zweiten Tabellenplatz in der Oberliga, wenn sie nicht immer wieder ihren Kampfgeist und Siegeswille gezeigt hätten, um genau solche Spiele noch für sich zu entscheiden (3:1).

Jedoch war Sömmerda keinesfalls ein leichter Gegner, wie es der 1. VSV Jena 90 schmerzlich zu spüren bekam. Die BSG Sömmerda schaffte das, was sich eigentlich der SVC auf die Fahne geschrieben hatte.

Ein Sieg gegen den Tabellenführer

Doch genau an dieser Stelle wurde das Mögliche unmöglich. So trafen im zweiten Spiel die Schützlinge von Trainer Michal Gryga auf ihre direkten Konkurrenten vom 1. VSV Jena 90, im Kampf um die Tabellenspitze. Die Mannschaft schien teilweise wie ausgewechselt. Der gefährlichste Gegner waren die eigenen Nerven! Eine Häufung an Aufschlagfehlern und Problemen in der Feldabwehr führten innerhalb von 50 Minuten zu einem klaren 3:0 knock out.

Dies war der letzte Spieltag in der Liga für dieses Jahr. Nächsten Samstag findet die 3. Pokalrunde in Gotha statt.
Adriane Grunig

SVC Nordhausen: Sina Schmalz, Adriane Grunig, Anika Broda, Christin Bloßfeld, Kristin Pape, Juliane Wiegleb, Janine Müller und Julian Schrödter.
Autor: nnz

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.