tv nt eic kyf msh nnz uhz
Mo, 13:15 Uhr
10.10.2011

nnz-Forum: Ü40 enttäuscht

Im Jugendclubhaus gab es jetzt eine Ü40-Party. Viele Menschen nutzen diese Gelegenheit, um nach Musik zu tanzen, die "damals" aktuell war. Die müsste aber auch zu Gehör gebracht werden. Findet ein Leser der nnz...


Ich bin etwas enttäuscht von Ü40Party. DJ Andy sammelte vor Beginn (21.00 Uhr ist nebenbei einfach zu spät) Wunschtitel ein. Ich weiß nicht wieviel. Ü40-Leute haben mit 16-20 Jahren Discos besucht und die Musik hat nichts mit Lady Gaga und ähnlichem Schwachsinn zu tun.

Die gabs damals noch nicht. Vielleicht sollte DJ Andy sich einmal die entsprechenden Billboard-Charts der damaligen Zeit ansehen und sein Programm darauf abstimmen. Und noch eins: Wenn natürlich mehr als 30 Prozent unter 40 Jahren sind, kann ich natürlich keine Ü40-Musik spielen!

Hoffentlich ändert sich das zum "Ball der Ehemaligen"! Vielleicht sollte man auch einmal darüber nachdenken,d en Kartenvorkauf für BdEhem.im Vorverkauf ans Ticketcenter abzugeben. Feeling des Schlangestehens hin oder her. Danke und freundliche Grüße.
G. Müller, Nordhausen
Autor: nnz

Anmerkung der Redaktion:
Die im Forum dargestellten Äußerungen und Meinungen sind nicht unbedingt mit denen der Redaktion identisch. Für den Inhalt ist der Verfasser verantwortlich. Die Redaktion behält sich das Recht auf Kürzungen vor.
Kommentare
sector
10.10.2011, 15.29 Uhr
Kompromisse
Ist man denn mit Ü 40 zu alt um neue Musik zu hören? Nein. Alt werden wir doch von allein.....
Kommentare sind zu diesem Artikel nicht mehr möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.