tv nt eic kyf msh nnz uhz
Mo, 07:40 Uhr
10.10.2011

Tänzerische Orient-Reise

Schon zum zweiten Mal konnte man sich in Niedersachswerfen auf eine musikalische und tänzerische Reise in den Orient begeben. Am Samstagabend fand im Saal des Bürgerhauses das diesjährige Bauchtanzfest statt und vereinte die Akteure sowie deren Familien. Es war ein rauschendes Fest voller Überraschungen und sehenswerter Darbietungen. Und nicht nur die kleinen Tänzerinnen wurden bejubelt...


Schon seit einigen Jahren bietet Ina Landgraf den Schülerinnen der Grundschule Niedersachswerfen Kurse in Bauchtanz an. Mittlerweile finden sich dort schon Mädchen in drei verschiedenen Altersklassen ein. Rund 40 Kinder haben so eine sinnvolle Freizeitbetätigung gefunden, die im Rahmen der Arbeit des MTV Niedersachswerfen stattfindet.

Doch auch die Frauen des Ortes, darunter natürlich viele Muttis der Mädchen, die schon länger Bauchtanz als Freizeitsport betreiben, haben sich in einer Gruppe zusammengefunden und üben fleißig Tänze aus dem arabischen und indischen Raum. Und sie sind ebenfalls mit Engagement und Herzblut dabei.
Getanzter Orient (Foto: Rainer Severin)
Getanzter Orient (Foto: Rainer Severin)
Getanzter Orient (Foto: Rainer Severin)
An Samstag zeigten nun alle ihr Können: Kinder und Frauen. Und das war wirklich sehenswert. Ina Landgarf und ihre vielen fleißigen Helfer sorgten für Dekoration, Verpflegung, Licht und Ton. Viele Eltern brachten selbstgemachte Salate mit und gestalteten so das Familienfest mit.

Neben den Auftritten der Kinder und Frauen sorgten der Zauberkünstler "Magic Zyrus" mit seiner Partnerin Susi, die Lichtshow "Magic Lights" aus Duderstadt und die Tänzerin "Elena" aus Erfurt für Highlights während der mehr als dreistündigen Show. Und natürlich trat auch Ina Landgraf als "Jasira" gemeinsam mit ihrer Lehrerin "Karishma" aus Sondershausen ins Scheinwerferlicht.

Nach dem Programm ging es noch einige Zeit weiter mit Discoklängen und so manches Tanzbein wurde geschwungen. Alle Beteiligten und auch der Bürgermeister von Niedersachswerfen, Ulrich Wilke, waren sich einig: nächstes Jahr wird es wieder eine Auflage des Bauchtanzfestes geben. Und die kleinen Tänzerinnen fangen am Montag schon wieder an zu üben.
Dirk Daniel
Autor: nnz

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Die Eingabe von Kommentaren ist z.Z. nicht möglich.
Bitte versuchen Sie es später wieder.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.