nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Sa, 15:00 Uhr
25.06.2011

Spiel, Sport und Lebensfreude

Auf den 27. Sportspielen für Menschen mit Behinderung an der Lessing-Regelschule konnten die Teilnehmer ihr sportliches Können beweisen. Für Unterhaltung sorgten Auszubildende der pro vita Akademie. Von den Sportspielen berichtet Tobias Wendehost...


Für die Teilnehmer der 27. Sportspiele für Menschen mit Behinderung sowie des 22. Lebenshilfefestes kann das Motto des Tages wohl nur lauten: Lebensfreude durch Sport. Mit großem Enthusiasmus zeigten die Besucher sportliche Leistungen in zwölf Disziplinen und erhielten als Auszeichnung eine Medaille.

Nach einer kurzen Begrüßung durch Eva Koppermann von der Nordhäuser Lebenshilfe und Bürgermeister Matthias Jendricke (SPD), eröffnete der Kehmstedter Schützenverein das Sportfest mit zwei Böllerschüssen. Dann hieß es Sport frei für die zahlreichen Teilnehmer.

Die Besucher wählten aus den zwölf Disziplinen, darunter etwa Kugelstoßen, Weitsprung, Rollstuhlslalom, Kegeln und Torwandschießen je nach körperlicher Möglichkeit fünf aus, die gewertet wurden. Anschließend erfolgte die Prämierung mit einer Medaille. „Für alle Teilnehmer zählt der Spaß an der sportlichen Betätigung. Die Medaille dient zum Abschluss als Würdigung für das Geleistete“, betonte Eva Koppermann.

Für das Rahmenprogramm sorgte eine Gruppe von Auszubildenden der pro vita Akademie mit dem Theaterstück „Die Geschichte von der Wunderblume“ und die Trommlergruppe rund um Klaus Hagedorn. An einzelnen Flohmarktständen konnten die Besucher Selbstgebasteltes von den Nordthüringer Werkstätten und der Lebenshilfe käuflich erwerben. „Alle Erlöse und gesponserten Beträge fließen natürlich in die Projekte der Lebenshilfe. Wir danken daher den Sponsoren und Helfer für diesen Tag“, so die Veranstalter abschließend.

Aufgrund des großen Zuspruchs und der sichtbaren Freude aller Teilnehmer an den einzelnen Sportdisziplinen, können die diesjährigen Sportspiele für Menschen mit Behinderung als voller Erfolg gewertet werden. Lachende Gesichter und das freundliche Miteinander bewiesen wieder einmal, wie viel Spaß Sport trotz einer Behinderung machen kann.
Tobias Wendehost
Spiel, Spannung, Lebensfreude (Foto: T. Wendehost)
Spiel, Spannung, Lebensfreude (Foto: T. Wendehost)
Spiel, Spannung, Lebensfreude (Foto: T. Wendehost)
Spiel, Spannung, Lebensfreude (Foto: T. Wendehost)
Spiel, Spannung, Lebensfreude (Foto: T. Wendehost)
Spiel, Spannung, Lebensfreude (Foto: T. Wendehost)
Spiel, Spannung, Lebensfreude (Foto: T. Wendehost)
Spiel, Spannung, Lebensfreude (Foto: T. Wendehost)
Spiel, Spannung, Lebensfreude (Foto: T. Wendehost)
Spiel, Spannung, Lebensfreude (Foto: T. Wendehost)
Spiel, Spannung, Lebensfreude (Foto: T. Wendehost)
Spiel, Spannung, Lebensfreude (Foto: T. Wendehost)
Spiel, Spannung, Lebensfreude (Foto: T. Wendehost)
Spiel, Spannung, Lebensfreude (Foto: T. Wendehost)
Spiel, Spannung, Lebensfreude (Foto: T. Wendehost)
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.