nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Sa, 07:29 Uhr
25.06.2011

Tschüss und Danke, "Piste"

Am gestrigen Abend fand im Hotel "Kalkhütte" in Urbach die Abschlussfeier der ersten Mannschaft des FSV Wacker 90 Nordhausen gemeinsam mit dem scheidenden Trainer Jens „Eisen“ Eisenschmidt und dem Präsidium statt. In geselliger Runde wurde die Saison ausgewertet.


Dieser Abend wurde zum Anlass genommen, zwei Spieler zu verabschieden. Christopher Beck, der erst im Laufe der Saison zu Wacker gestoßen ist, wurde von der Mannschaft offiziell verabschiedet. Er hat sich Budissa Bautzen (Oberliga-Süd) angeschlossen. Ihm wurde neben Glückwünschen für einen guten Start in Bautzen auch ein kleiner Präsentkorb mit Thüringer Spezialitäten (ohne Senf) mit auf dem Weg gegeben.

Zum Abschluss der Ansprache des Kapitäns Sven "Piste" Pistorius wurde es emotional. Denn "Piste" gab offiziell das Ende seiner leistungssportlichen Laufbahn bekannt. Dieser Entschluss sei ihm nicht leicht gefallen, versicherte er. Aber es deuteten sich schon gesundheitliche Probleme an und er möchte mehr Zeit mit seiner Familie verbringen.

Aber, versicherte er, sein Herz hängt weiterhin an Wacker. An dem Verein, dem er schon seit 25 Jahren treu ist und er die Ehre hatte, die erste Mannschaft knapp zehn Jahre als Kapitän geführt zu haben. Auch er bekam einen gut gefüllten Präsentkorb von der Mannschaft übereicht.

Beiden Sportsmännern wünschen wir alles Gute, dass jeder auf seinem Weg glücklich wird.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.