nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 14:06 Uhr
01.06.2011

Neues aus der Pollenfalle

Auch an diesem Mittwoch haben wir für Sie, liebe nnz-Leser wieder in die Neustädter Pollenfalle geschaut. Und was wir das entdeckt haben, das erfahren Sie mit dem bekannten Kick...


Aufgrund der gestrigen Regenschauer und der heute kühleren Luft sind in unserer Pollenfalle kaum Pollen nachweisbar. Die laut Wettervorhersage in den nächsten Tagen steigenden Temperaturen werden jedoch auch wieder zu einem Anstieg des Pollenfluges führen. So ist weiterhin mit hohem Gräserpollenflug zu rechnen, die den betroffenen Allergikern vermehrt Beschwerden bereiten.

Deshalb folgender Ratschlag: Halten Sie die Fenster tagsüber geschlossen. Lüften sollten Sie in der Stadt am frühen Morgen, auf dem Lande abends oder gar nachts. Pollenschutzgitter halten den Blütenstaub auch bei geöffneten Fenstern draußen. Tägliches Staubsaugen mindert die Menge der Allergene im Raum.

Da der Pollenflug in den Mittagsstunden seinen Höhepunkt erreicht, sollten Einkäufe, Spaziergänge und Gartenarbeiten bis 10.00 Uhr morgens erledigt sein.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.