nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 07:04 Uhr
27.05.2010

Aktionstag im Naturpark Kyffhäuser (2)

Beim Tag der Parke am Kyffhäuser wurden nicht nur Reden geschwungen, sondern auch ein schönes Kleinod besucht. Für Sie war nnz/kn mit dabei...

Bevor allerdings die Naturparkstation am Qualitätswanderweg „Kyffhäuserweg besucht wurde, gab es erst mal einen Abstecher zu Schäfermeister Hiller, der am Kyffhäuser als Umweltschützer aktiv tätig ist. Nur mit den Schafherden, es sind wohl 11, wenn der Schreiber dieser Zeilen richtig gehört hat, die im Naturpark Kyffhäuser das Gleichgewicht in der Natur halten. Nur mit Schafen lassen sich Magerrasenflächen sinnvoll bearbeiten.

Tag der Parke (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Danach informierte Lutz Koch von der Naturparkverwaltung zum Thema Qualitätswanderweg. Dort müssen weitere Arbeiten erledigt werden, denn das Gütesiegel muss immer wieder verteidigt werden. Wer nicht aufpasst, wie jüngst beim Rennsteigweg, ist erst mal seinen Titel los.

Tag der Parke (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Thomas Möhling (vorn) und Naturparkchef Jörg Nonnen informierten dann die Gäste zum Thema Wildkatze in der Kyffhäuserregion, dass übrigens als kleinstes Gebirge Deutschlands gilt.

Tag der Parke (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Eine Hütte bietet den Besuchern der Naturparkstation Informationen zum Thema Fledermaus. Die Ausstellung informiert über den Artenreichtum der Fledermäuse in dieser Region. Schließlich gibt es hier 20 verschiedene Fledermausarten. Mit Wolfgang Sauerbier war nicht nur ein kompetenter Berater zur Hand, sondern die "Cheffledermaus" des Kyffhäuserkreises, wie er jüngst betitelt wurde.

Weitere Stationen waren das Insektenhotel und die Weitsprunggrube. Eine Schulklasse aus der Grundschule Am Tischblatt in Bad Frankenhausen probierte sich tatsächlich im Weitsprung. Hier konnte man an Hand einer Skala vergleichen, wie weit verschiedene Tiere springen können. Da machte Weitsprung für die Kinder richtig Spaß. Nicht weniger Spaß machte das Riesenpendel, dass zum Demonstrieren der Erdanziehungskraft dient.

Ein Schwerpunkt der Arbeit im Naturpark ist die Umweltbildung. „Hier können Kinder und Jugendliche Natur hautnah und praktisch erleben, zum Beispiel bei den Naturerlebnistagen. Jährlich über 4.000 Schüler nutzen dieses Angebot. Dazu kommen rund 1.500 Besucher von Führungen und Vorträgen“, so Thüringens Umweltminister Jürgen Reinholz (CDU).

Und auch eine Besonderheit gab es gestern. Man musste sich in der Stadt einen Parkplatz suchen. Denn das Gros der Besucher musste den 15 Minutenmarsch zu Fuß machen, bergan. Da freute es die Besucher natürlich das Geschäftsführer, Andreas Emmerich (Bildergalerie erste reihe am Rednerpult), von der Markus-Gemeinschaft e.V. (Gutshof Hauteroda) , nach der Besichtigungstour hausgemachte Wurstbrote reichte. Der Renner war allerdings frisches Brot aus einem Stein-Backofen, der auf dem Gelände der Naturparkstation steht. Dazu gab es natürlich Griebenschmalz, Handkäse und saure Gurke.

Nun, Appetit bekommen? Leider gibt es das frische Brot nicht immer. Aber für Wanderer steht die Naturparkstation immer offen. Besser jedoch, man eine Führung der Naturparkverwaltung mit. Besonders gern sind natürlich Schulklassen willkommen.
Tag der Parke (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Tag der Parke (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Tag der Parke (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Tag der Parke (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Tag der Parke (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Tag der Parke (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Tag der Parke (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Tag der Parke (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Tag der Parke (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Tag der Parke (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Tag der Parke (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Tag der Parke (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Tag der Parke (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Tag der Parke (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Tag der Parke (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Tag der Parke (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Tag der Parke (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Tag der Parke (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Tag der Parke (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Tag der Parke (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Tag der Parke (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Tag der Parke (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Tag der Parke (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Tag der Parke (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Tag der Parke (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Tag der Parke (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Tag der Parke (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Tag der Parke (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Tag der Parke (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Tag der Parke (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Tag der Parke (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Tag der Parke (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Tag der Parke (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Tag der Parke (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Tag der Parke (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.