nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
So, 10:34 Uhr
13.09.2009

Die Geschichte mit dem Baum

In Sollstedt wurde an diesem Wochenende ein Baum das Opfer eines Verkehrsunfalls. Wie das alles nun zusammenhängt, das hat die nnz erfahren...


Um 12:20 Uhr wurde die Polizei darüber informiert, dass in Sollstedt, genauer gesagt, im Gewerbegebiet Buhlaer Weg ein Baum umgefahren worden war. Beim Eintreffen der Polizei am Unfallort hatte sich der Verursacher mit seinem Fahrzeug entfernt. Sein Pech: Am Unfallort waren Fahrzeugteile zurückgeblieben und das Verursacherfahrzeug hatte eine deutliche Schleifspur hinterlassen.

Die eingesetzten Polizeibeamten konnten der Schleifspur bis zum Abstellort des Verursacherfahrzeuges, einem VW-Polo in der Glücksgasse folgen. Als der ermittelte Fahrer, ein 20-jähriger Sollstedter, aufgesucht wurde, stellten die Beamten Alkoholgeruch in seiner Atemluft fest. Ein von ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,55 Promille.

Der Fahrer behauptete jedoch, erst nach dem Unfall Zuhause getrunken zu haben. Deshalb wurden im Bleicheröder Krankenhaus zwei Blutproben entnommen. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Sachdienliche Hinweise werden unter Rufnummer 03631 96-2142 an die Polizeiinspektion Nordhausen erbeten.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.