eic kyf msh nnz uhz tv nt
Do, 14:40 Uhr
01.06.2023
8. Nordhäuser Muko-Lauf wieder in Präsenz

Laufen für die gute Sache

Nach vier Jahren im „Home-Office“ findet am kommenden Samstag der Nordhäuser-Mukolauf wieder als Präsenzveranstaltung statt. Der Spendenlauf wurde 2016 ins Leben gerufen, um an Mukoviszidose erkrankte Menschen zu unterstützen...

Ideengeber waren Uwe Toischer vom Südharzer Laufshop sowie Nadine Hartung, Tante einer Betroffenen. Dabei wurde der traditionelle Nordhäuser Stundenlauf mit dem guten Zweck verbunden. Über die Jahre kamen weitere Unterstützer dazu; das Programm wurde um den Halbstundenlauf, einen Bambini- und Schülerlauf sowie eine Familienstaffel erweitert.
Während der Corona-Pause konnte der Mukolauf nur online ausgetragen werden – also mit digitalen Berichten von engagierten Teilnehmern über ihre gelaufenen Spendenkilometer. Jetzt gehen die Läufer, Wanderer oder Walker wieder gemeinsam auf die Strecke.

Nach langer Pause findet der Nordhäuser "Mukolauf" wieder auf dem Hohekreuz-Sportplatz statt (Foto: nnz-Archiv) Nach langer Pause findet der Nordhäuser "Mukolauf" wieder auf dem Hohekreuz-Sportplatz statt (Foto: nnz-Archiv)


Anzeige symplr
Start ist am Samstag, den 3. Juni um 14 Uhr auf dem Hohekreuzsportplatz in Nordhausen. Teilnehmen kann jeder Bewegungsbegeisterte vom Profisportler bis zum engagierten Spaziergänger.

Ab 13 Uhr kann man sich in die Startlisten - die nur am Start- und Zielbereich ausliegen - eintragen. Die Meldegebühr beträgt fünf Euro pro Person. Wer mehr spenden möchte, darf dies natürlich gerne tun. Wer nicht persönlich am Lauf teilnehmen kann, hat die Möglichkeit, virtuell zu unterstützen. Dafür muss ein Screenshot der absolvierten Strecke auf der Facebookseite der Veranstaltung hochgeladen werden.

Die Spende wird direkt an den Förderverein überwiesen, bei Interesse finden sich die Daten dazu auf der Facebookseite des Veranstalters.

Zeitplan
13:00 UhrAnmeldung
14:00 UhrHalbstundenlauf inklusive Staffel (4 Personen)
14:40 UhrBambinis bis 6 Jahre, eine Stadionrunde
14:50 UhrSchülerlauf ab 6 Jahre bis 14 Jahre, 15 Minuten
15:15 UhrStundenlauf



Unterstützt wird durch den Mukolauf ganz konkret die Arbeit des Fördervereins des Universitätsklinikums Halle/Saale, speziell des Bereichs Mukoviszidose. Mukoviszidose (englisch cystic fibrosis) ist eine angeborene Stoffwechselerkrankung. Sie gehört zu den seltenen Erkrankungen. In Deutschland leben mehr als 8.000 Patienten mit Mukoviszidose - im Landkreis Nordhausen sind ca. zehn Personen von dieser Krankheit betroffen. Einige von ihnen werden seit vielen Jahren im Universitätsklinikum Halle/Saale betreut, einem anerkannten Mukoviszidosezentrum für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Organisatorisch werden die Veranstalter vom LV Altstadt´98 Nordhausen unterstützt. Dieser übernimmt die bürokratischen Aufgaben für die Veranstaltung.

Die Schirmherrschaft für den 8. Nordhäuser Mukolauf hat Wolfgang Aldag (Bündnis90/Die Grünen, MdL Sachsen-Anhalt) als langjähriger Unterstützer und Gründungsmitglied des Fördervereins des Universitätsklinikum Halle/Saale übernommen. Er wird auch selber am Lauf teilnehmen.

Für die Kleinsten gibt es vor Ort Mitmachaktionen, bereitgestellt vom Kreissportbund Nordhausen. Die Energieversorgung Nordhausen (EVN) unterstützt mit Sachpreisen den Bambini- und Schülerlauf sowie einem Glücksrad. Ein Informationsangebot wird es vom Nordhäuser Plasmazentrum geben. Ebenso werden Speisen und Getränke vor Ort angeboten. Die Erlöse gehen dabei komplett in die Spendensumme.
Bei den bisherigen sieben Veranstaltungen wurden 14.824,26 Euro gespendet.

Kontakt für weitere Informationen:
Roy Hildebrandt /Organisationsteam
Tel.: 0172 36 72 215
Mukolauf-ndh@web.de
Gunnar Haase / LV Altstadt 98
Tel.: 0175 74 04 018
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige symplr
Anzeige symplr