tv nt eic kyf msh nnz uhz
Mo, 14:33 Uhr
02.08.2021
Azubis begrüßt

Nachwuchs für die Kreissparkasse

Heute beginnen drei junge Leute die Ausbildung zur Bankkauffrau bzw. zum Bankkaufmann in der Kreissparkasse Nordhausen. Begrüßt vom Vorstandsvorsitzenden Wolfgang Asche und betreut von den Mitarbeiterinnen des Personalmanagements haben die „Neulinge“ ein anspruchsvolles Programm zu absolvieren...

Informationen über die Sparkasse, Unternehmensleitlinien und Vertriebsstruktur sowie fachliche Unterweisungen für den ersten Kontakt mit Kunden führen zu einem umfassenden Überblick des gewählten Berufes.

Anzeige MSO digital
Jedes Jahr ist die Kreissparkasse Nordhausen auf der Suche nach jungen Leuten, die nicht nur mitarbeiten, sondern auch mitdenken, verantwortlich handeln und Eigeninitiative entwickeln. Denn diese Eigenschaften sowie die umfassende und fundierte Berufsausbildung sind die Grundlagen für die kundenorientierte Beratung und Betreuung, die die Sparkasse ihren Kunden stets bietet.

Der Aus- und Fortbildung der Azubis und der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter widmet die Sparkasse schon seit Jahren große Aufmerksamkeit. Derzeit werden 10 Auszubildende beschäftigt.

Auszubildende Pauline Proksch, Vorstandsvorsitzender Wolfgang Asche und Auszubildende Letizia Lubitz (vlnr) sowie Auszubildender Konstantin Warnecke (nicht auf dem Foto) (Foto: Kreissparkasse Nordhausen) Auszubildende Pauline Proksch, Vorstandsvorsitzender Wolfgang Asche und Auszubildende Letizia Lubitz (vlnr) sowie Auszubildender Konstantin Warnecke (nicht auf dem Foto) (Foto: Kreissparkasse Nordhausen)


Schülerinnen und Schüler (Regelschule, Gymnasium) haben die Möglichkeit, sich bei der Kreissparkasse Nordhausen für einen Ausbildungsplatz zur Bankkauffrau bzw. zum Bankkaufmann mit Ausbildungsbeginn 01.08.2022 zu bewerben. Alle Infos zur Ausbildung und Online- Bewerbung gibt es unter www.kskndh.de/karriere.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.