nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Anzeige
Mo, 12:51 Uhr
02.08.2021
Nordhäuser SPD unterstützt Unterschriftenaktion

Wir wollen Neuwahlen!

Der Kreisverband der Sozialdemokraten startete am vergangenen Samstag einen Bürgerantrag unter dem Motto: "Wir fordern schnellstmöglich Neuwahlen!". Nun müssen Unterschriften gesammelt werden und die Nordhäuser Genossen wollen helfen...

Die SPD hat einen Unterschriftsbogen für die Unterstützung des Bürgerantrags: Wir fordern schnellstmöglich Neuwahlen! zur Verfügung gestellt.

Anzeige MSO digital
Jeder Bogen entspricht einer Unterschrift und die Rückseite muss nicht vom Unterschreibenden ausgefüllt werden. "Die Kollegen in Erfurt haben das gestartet und wir wollen das natürlich gerne unterstützen", sagt die Kreisvorsitzende der Genossen in Nordhausen, Anika Gruner.

In der Geschäftsstelle Am Markt 6 in Nordhausen liegen die Bögen seit heute aus und können auch hier ausgefüllt und abgegeben werden. Die ausgefüllte Bögen können auch direkt an die angegebene Adresse in Erfurt gesandt werden.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

02.08.2021, 14.15 Uhr
Realist 1.0 | Ja ja die Scheinheilige SPD
Zuerst hat sich die AFD und die Freie Wähler für Neuwahlen eingesetzt, dann kamen die Umfragen von NNZ und anderen Zeitungen, und als Ergebnisse raus wahren und als klar wahr das die Mehrheit der Thüringer Bürger Neuwahlen wollten, dreht die Scheinheilige SPD ihr Fähnchen.Das hat sich vor ein paar Wochen noch anders angehört, als sie noch zu ihren Rote Socken Genossen, der Links Partei gehalten haben.

7   |  3     Login für Vote
03.08.2021, 07.02 Uhr
Kitty Kat | Ach gucke
Nachdem die Genossen vor ein paar Tagen im Radio gehört haben, dass 67 % der Thüringer auf Neuwahlen drängen, möchten die das auf einmal auch. Lachhaft. Schmierenkomödie für's doofe Volk.
Liebes Volk...bitte niemals lügen und betrügen, denn die Politik hasst Konkurrenz.

3   |  1     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.