nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 12:13 Uhr
18.05.2021
Polizeibericht

Schmierereien auf Infotafeln in Dora

Unbekannte beschmierten zwischen Mittwoch, 12. und Samstag, 15. Mai vier Informationstafeln auf dem Gelände der KZ Gedenkstätte Mittelbau- Dora in Nordhausen. Mit einem wasserfesten Stift aufgebracht sind verschiedene Schriftzeichen zu lesen...

Schmierereien in der KZ-Gedenkstätte Mittelbau Dora (Foto: Polizei) Schmierereien in der KZ-Gedenkstätte Mittelbau Dora (Foto: Polizei)

Eine Passantin entdeckte die Schmierereien gestern und ein Verantwortlicher der Gedenkstätte erstattete Anzeige. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen politisch motivierter Gemeinschädlicher Sachbeschädigung aufgenommen.

Wer Hinweise zum Tatgeschehen geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Nordhausen, unter der Telefonnummer 03631/960, zu melden.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

18.05.2021, 12.26 Uhr
NDH45 | Sicherheit...
es ist eine schande.... ich dachte immer, das die Gedenkstätte gesichert und bewacht wird. .. oder wird hier auch an der falschen Stelle gespart...wo führt das noch hin...

3   |  1     Login für Vote
18.05.2021, 12.33 Uhr
BerndLuky | Gemeinschädlicher??
"politisch motivierter Gemeinschädlicher(???) Sachbeschädigung "
Und hier ist wieder ein neuer Eintrag für die Sektion "Straftaten von Rääächts"!

1   |  4     Login für Vote
18.05.2021, 13.27 Uhr
Firebreather | Die kleinen Bubies und Bettnässer..
Der Ultras, nehme ich an?
"UN 14"

5   |  2     Login für Vote
18.05.2021, 14.55 Uhr
derMicha | eindeutig rechts
Die Verfasser der Schmierereien gehen in den Fußstapfen der Verbrecher des Dritten Reiches. Verfassungsschutz- und menschenfeindlich wie man es traurigerweise kennt...

2   |  6     Login für Vote
18.05.2021, 15.05 Uhr
Trüffelschokolade | Ultras
Es deutet auf Tags der Nordhäuser Ultras hin, ja. An einer anderen Tafel wird es deutlicher.

Der Leiter der Gedenkstätte weist darauf hin, dass es besonders schockierend sei, weil Wacker in einem nach Albert Kuntz benannten Station spielt. Kuntz wurde in Mittelbau-Dora ermordet.

Der Verein selbst hat sich meines Wissens noch nicht zu den Umtrieben seiner Fans geäußert?

5   |  3     Login für Vote
18.05.2021, 16.56 Uhr
Otto2110 | Kurze Frage
Ich frage mich warum die Tat als rechts abgestempelt wird? Es sind keinerlei Rechte Symbole oder Zeichen verwendet worden. Klar ist der Ort ungünstig gewählt aber daraus gleich zu schließen das es eine Tat des rechten Milieus ist, ist fraglich. Wobei man auch nicht vergessen darf das das linke Spektrum in der Parkallee ebenfalls eine Tafel des KZ beschmiert hat. Darüber wurde allerdings nicht berichtet.

4   |  2     Login für Vote
18.05.2021, 17.26 Uhr
Leser X | Otto 2110
Die Antwort ist ganz einfach: Linke machen sowas nicht.

2   |  3     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.