tv nt eic kyf msh nnz uhz
Mo, 15:28 Uhr
19.04.2021
Firma Maulhardt sendete für Einrichtungen

Hohensteiner Kindergärten bedanken sich

Die Kindergärten der Gemeinde Hohenstein, die „Hohensteiner Zwerge“ und die Hohensteiner „Hohensteiner Burgspatzen“, möchten sich auf diesem Wege beim Ingenieurbüro Meinecke GmbH Nordhausen für die überbrachte Spende recht herzlich bedanken...

V.l.n.r.: Heiko Maulhardt vom Ingenieurbüro Meinicke aus Nordhausen, Jana Koch Leiterin der Kita „Hohensteiner Zwerge“ in Mackenrode, Ines Heyn Leiterin der Kita „Hohensteiner Burgspatzen“ in Klettenberg, Andreas Gerbothe staatlich Beauftragter der Gemeinde Hohenstein (Foto: Gemeinde Hohenstein) V.l.n.r.: Heiko Maulhardt vom Ingenieurbüro Meinicke aus Nordhausen, Jana Koch Leiterin der Kita „Hohensteiner Zwerge“ in Mackenrode, Ines Heyn Leiterin der Kita „Hohensteiner Burgspatzen“ in Klettenberg, Andreas Gerbothe staatlich Beauftragter der Gemeinde Hohenstein (Foto: Gemeinde Hohenstein)


Die Freude war groß als Herr Maulhardt den Scheck in Höhe von 500,00 Euro überreichte
Das Ingenieurbüro Meinicke betreut derzeit die Abwasserbaumaßnahmen im Ortsteil Holbach der Gemeinde Hohenstein. Durch diese Spende möchte sich das Ingenieurbüro für die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde, insbesondere mit Herrn Gerbothe erkenntlich zeigen, der sich immer den anstehenden Problemen, vor allem im Zusammenhang mit den Umleitungsverkehr, gestellt und mit allen Akteuren nach Lösungen gesucht hat.

Mit dem Geld sollen Spielgeräte für den Außenbereich der Kindergärten angeschafft werden. Die Kinder, Erzieher und auch unsere Eltern freuen sich auf die kommende Zeit, die sie draußen in den Gärten verbringen können, mit vielen Neuanschaffungen und guter Laune. Natürlich sind alle bei herzlich willkommen, die sich ein persönliches Bild davon machen wollen.


Zum Bild: von links Heiko Maulhardt vom Ingenieurbüro Meinicke aus Nordhausen, Jana Koch Leiterin der Kita „Hohensteiner Zwerge“ in Mackenrode, Ines Heyn Leiterin der Kita „Hohensteiner Burgspatzen“ in Klettenberg, Andreas Gerbothe staatlich Beauftragter der Gemeinde Hohenstein
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige