nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Fr, 11:56 Uhr
27.11.2020
Neues von Radio ENNO

Testierte Qualität im Bürgerradio

Vor fünf Jahren begann die Zusammenarbeit zwischen Radio ENNO und dem Institut für Weiterbildung, Beratung und Planung im sozialen Bereich. Gemeinsam wurde an einem Qualitätsmanagementverfahren gearbeitet und Leitlinien für das Nordhäuser Bürgerradio entwickelt...

Testat für Radio ENNO (Foto: Schmidtmann) Testat für Radio ENNO (Foto: Schmidtmann)

Dies führte nun dazu, dass Radio ENNO ein Qualitätstestat für seine Redaktionsarbeit, Ressourcenmanagement und Organisationsstruktur erhalten hat. „Wir freuen uns sehr über das Testat, zeigt es doch die stetige Weiterentwicklung des Senders in Nordhausen“, freute sich Leiterin Sandra Witzel, die das Testierungsverfahren organisierte und als Qualitätsbeauftragte für die nächsten vier Jahre vom Vereinsvorstand des Offenen Kanals Nordhausen e.V. beauftragt wurde.

Gemeinsam mit Professor Erich Schäfer, vom Jenaer Instituts für Weiterbildung, Beratung und Planung im sozialen Bereich, wurde für Radio ENNO das Qualitätsmanagementverfahren durchgeführt. „Diese Zusammenarbeit war sehr vertrauensvoll und wertschätzend“, blickt Sandra Witzel auf die letzten Jahre zurück. Nun soll einmal jährlich ein Qualitätsworkshop durchgeführt werden, um weiter an der Entwicklung des Bürgerradios zu arbeiten. Alle Vereinsmitglieder und ehrenamtlichen Radiomacher sind herzlich dazu eingeladen.

IWIS e.V. bietet Qualitätstestierungen für anerkannte Einrichtungen der Erwachsenenbildung und der Bürgermedien an. Das Qualitätsmanagementverfahren des Instituts für Weiterbildung, Beratung und Planung im sozialen Bereich ist durch das Thüringer Ministerium für Jugend, Bildung und Sport anerkannt.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.