nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 11:56 Uhr
21.07.2020
Will die Thüringer Regierung für 17 Millionen Landesvertretung sanieren?

FDP fordert Aufklärung von Minister Hoff

Minister Hoff soll Sanierungskosten für Landesvertretung offenlegen
Die Überlegung der Landesregierung, in Berlin einen Neubau der Thüringer Landesvertretung zu errichten, stößt bei der FDP-Fraktion auf Kritik und angesichts der angespannten Lage auf Unverständnis....

„Es ist völlig unverständlich, in der jetzigen wirtschaftlich angespannten Lage, in der Rot-Rot-Grün neue Schulden machen will, auch noch über einen teuren Neubau nachzudenken“, erklärt Robert-Martin Montag, parlamentarischer Fraktionsgeschäftsführer.

Um den Vorwurf zu entkräften, dass die nötige Sanierung des Thüringen-Hauses mit 17 Millionen Euro zu hoch veranschlagt sei, solle Hoff die Kalkulation offenlegen. Transparenz sei nun wichtig, so Montag weiter, um etwaige „Schusseligkeitsfehler“ wie bei der Schlösser-Stiftung frühzeitig ausschließen zu können. Die FDP hat deshalb heute einen sogenannten Selbstbefassungsantrag gestellt, damit Minister Hoff im nächsten Ausschuss für Infrastruktur, Landwirtschaft und Forsten, die Gelegenheit erhält, eine Stellungnahme dazu abzugeben.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.