tv nt eic kyf msh nnz uhz
Do, 18:10 Uhr
21.11.2019
Einsparungen und Baumaßnahme

Digitalisierung in Harztor

Die Digitalisierung hält auch in der Landgemeinde Harztor Einzug. Das verkündete gestern Bürgermeister Stephan Klante auf der Gemeinderatssitzung. Ab kommendem Jahr soll viel Papier eingespart werden…

Die Vorbereitungen zur Einführung eines Ratsinformationssystems haben begonnen. Wie im Nordhäuser Kreistag sollen dann die Gemeinderatsmitglieder über die Homepage der Landgemeinde einen Zugang erhalten, um dort unter anderem die Beschlussfassungen abrufen zu können.

Anzeige MSO digital
Eine erste Testphase ist in den ersten sechs Monaten des kommenden Jahres geplant, erklärte Klante auf der Sitzung. Ab dem zweiten Halbjahr soll dann komplett umgestellt werden. So kann die Landgemeinde eine Menge Papier einsparen. Derzeit wird von der Verwaltung der Haushalt 2020 erarbeitet. Die positive Steuerschätzung hat sich mittlerweile eingetrübt, berichtete der Bürgermeister. Hinzu kommen die Planungen des Landkreises die Kreisumlage zu erhöhen, das wirkt sich belastend auf den Haushalt der Landgemeinde aus. „Trotzdem wollen und werden wir investieren“, sagte Klante. Harztor kann mit Förderungen im Rahmen des Dorfentwicklungsprogrammes des Freistaates Thüringen rechnen. Die sollen unter anderem auch für die Erweiterung der Kapazitäten in der Niedersachswerfer Kindertagesstätte genutzt werden. 30 Vorschulkinder sind derzeit in der Grundschule untergebracht. Zwei Jahre lang gab es Gespräche mit dem Schulträger, dem Landkreis. Der Aufbau so genannter KITA-Container wurde geprüft und verworfen. Nun soll ein Erweiterungsanbau erfolgen, das beschlossen gestern die Gemeinderatsmitglieder. Durch das Förderprogramm des Freistaates müsste die Landgemeinde bestenfalls nur Kosten in Höhe von 25 Prozent tragen, insgesamt sind für die Baumaßnahme 450.000 Euro veranschlagt. Die Baumaßnahme sollte 2020 realisiert werden.
Sandra Witzel
Autor: swi

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.