nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 13:44 Uhr
23.10.2019
Kreissportbund

Konsens zur Weiterbeschäftigung

In einem Zusammentreffen zwischen Mitgliedern des geschäftsführenden Präsidiums des Kreissportbundes Nordhausen, der Geschäftsführungen des Jobcenters Nordhausen und Agentur für Arbeit wurde die Zukunft der bestehenden Beschäftigungsverhältnisse beim Kreissportbund gesichert...

Das Jobcenter, der Kreissportbund, Landkreis und Stadt Nordhausen geben derzeit 33 Männern und Frauen eine berufliche Perspektive, die über eine sehr lange Zeit auf Hartz IV Leistungen angewiesen waren. Das soziale Engagement wird im Wesentlichen durch das Jobcenter Nordhausen unterstützt und finanziert. Das soll auch weiterhin so bleiben, so die einstimmige Meinung der Teilnehmer.

Mitte September wurde ein individuelles Missverständnis erzeugt, als von Kündigung der Mitarbeiter die Rede war. Die Menschen in den Sportvereinen haben zu einem Großteil erstmals seit Jahren wieder Arbeit. Das solle auch nicht gefährdet werden, so die Ausführungen der Verantwortlichen. Der Blick richte sich jetzt nach vorn. Mit der Weiterführung der bestehenden Beschäftigungsverhältnisse sei die mögliche Sorge der Mitarbeiter um den eigenen Arbeitsplatz damit unbegründet. Sicherheit für die Menschen und die Sportvereine ist gegeben.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.