nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 19:49 Uhr
14.10.2019
Kulturszene aktuell

Wechsel beim Förderverein

Beim Förderverein Loh-Orchester Sondershausen gab es einen Wechsel bei der Vereinsführung...

Der langjährige Vorsitzende des Fördervereins Loh-Orchester Sondershausen, Wolfgang Wytrieckus, will etwas kürzer treten. Er gab den Staffelstab des Vereinsvorsitzenden ab.

Wechsel beim Förderverein (Foto: Karl-Heinz Herrmann) Wechsel beim Förderverein (Foto: Karl-Heinz Herrmann)

Neuer Vorsitzender des Fördervereins Loh-Orchester Sondershausen ist der frühere langjährige Bürgermeister von Sondershausen, Joachim Kreyer. Hier im Bild rechts bei der Verabschiedung des damaligen Generalmusikdirektors Markus L. Frank.

Wolfgang Wytrieckus wollte den Staffelstab an einen Jüngeren übergeben, um sich selbst etwas zu entlasten. Er bleibt aber Vorsitzender des Fördervereins Bürgerzentrum Cruciskirche Sondershausen. Allein hier gibt es für ihn ein sehr anspruchsvolles Betätigungsfeld.

Wechsel beim Förderverein (Foto: Karl-Heinz Herrmann) Wechsel beim Förderverein (Foto: Karl-Heinz Herrmann)

Die Information über den Wechsel machte Wolfgang Wytrieckus am Rande der Übergabe einer Spende an den Förderverein des Loh-Orchesters Sondershausen am heutigen Vormittag durch Geschäftsführer und Gesellschafter der SONLUX, Dr.-Ing. Alexander Zimmermann.
Spende für Loh-Orchester und neuste Technologien

Dr.-Ing. Alexander Zimmermann hatte eine Spende in Höhe von 3.300 Euro übergeben, damit das Loh-Orchester ein neues Drum-Set kaufen konnte, dass nächste Woche in Nordhausen erstmalig zum Einsatz kommen wird. Eigentlich wollte Joachim Kreyer dabei sein, war aber eben einer privaten Feier noch unterwegs.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.