nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
So, 08:55 Uhr
24.03.2019
Tischtennis: 2. Bezirksliga

Hydro-Zweite hat zweiten Platz sicher

Durch diesen schwer erkämpften, aber auch verdienten Sieg in Uder hat die zweite Mannschaft des TTV Hydro Nordhausen in der 2. Tischtennis-Bezirksliga den zweiten Tabellenplatz sicher, der an den Relegationsspielen für den Aufstieg in die 1. Bezirksliga berechtigt...


FSV 1921 Uder - TTV Hydro Nordhausen II 6:8

Es war ein spannendes Spiel mit vielen knappen Entscheidungen, wobei der Gast bei seiner 7:3-Führung schon schnell vor einem klaren Sieg stand, aber Uder hat es mit drei Siegen in Folge noch einmal spannend gemacht.

Hydro gewann die Fünfsatzspiele mit 2:1, war aber auch in den Spielen mit nur drei Sätzen dreimal erfolgreich. Die ganz knappen Sätze endeten 7:7. Überragender Hydro-Akteur war Rene Fetting mit drei Einzelsiegen.

Die Doppelspiele endeten 1:1. Für Hydro siegte das Duo Jan Fehling / Tino Köhler sicher mit 3:1, unterlegen waren Fetting / Holzberger klar in drei Sätzen.

In der ersten Einzelrunde siegten für Hydro Rene Fetting gegen Sven Heidorn nach 9:11 im ersten Satz noch knapp mit 12:10, 16:14 und 11:9, Tino Köhler gegen Steffen Simon klar mit 3:1 und Eric Holzberger gegen Peter Seeboth hauchdünn mit 11:9 im fünften Satz, unterlegen war hier nur Jan Fehling gegen Christopher Nielebock nach 11:7 im ersten Satz noch mit 1:3.

Es stand somit 4:2 für die Hydro-Vertretung. Im Spiel beider Einser verlor Jan Fehling auch gegen Heidorn nach 1:0-Führung noch mit 1:3. Dann gewannen für Hydro Rene Fetting gegen Nielebock (8,5,9), Eric Holzberger gegen Simon (3,3,7) und Tino Köhler gegen Seeboth mit 11:2 im Entscheidungssatz. Die Nordhäuser lagen mit 7:3 vorn. Doch dann verloren Jan Fehling gegen Simon mit 1:3, Eric Holzberger gegen Heidorn mit 2:3 (5:11) und Tino Köhler gegen Nielebock mit 0:3. Der Hydro-Vorsprung schmolz auf 7:6 zusammen. Aber im letzten Spiel siegte der überragende Rene Fetting gegen Seeboth klar mit 11:7,11:5 und 11:4 und machte den Hydro-Sieg perfekt.

Hydro: Fetting 3,0; Köhler 2,5; Holzberger 2,0; Jan Fehling 0,5
Wolfgang Nicolai
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.