nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 19:23 Uhr
20.11.2018
Bundespolitiker äußern sich

Wettbewerb um den deutschen Studienpreis

Jürgen Pohl ermutigt junge Wissenschaftler aus Nordthüringen zur Teilnahme am Wettbewerb für den deutschen Studienpreis. Worum es geht erfahren Sie aus dieser Meldung...

Der heimische Bundestagsabgeordnete Jürgen Pohl (AfD) ermutigt junge Wissenschaftler aus Nordthüringen, sich an dem Wettbewerb für den deutschen Studienpreis zu beteiligen:

Bis zum 01. März 2019 haben Promovierte aller Fachrichtungen die Gelegenheit, sich in den drei Sektionen Sozialwissenschaften, Natur- und Technikwissenschaften sowie Geistes- und Kulturwissenschaften um einen der höchstdotierten Nachwuchspreise zu bewerben. Auschlaggebend in diesem Wettbewerb ist die gesellschaftliche Relevanz.

"Der Wettbewerb trägt dazu bei, dass die Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung aus dem Elfenbeinturm in die Öffentlichkeit kommen, das finde ich gut. Ich hoffe auf vielversprechende Beiträge auch aus Nordthüringen, denn das wäre auch ein wichtiger Impuls für unsere Uni- und Forschungslandschaft", so der Abgeordnete.

Informationen zur Ausschreibung gibt es unter www.studienpreis.de.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

digital
 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.