nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Sa, 15:19 Uhr
10.11.2018
Live-Ticker aus Rathenow

Drittes Spiel für Trainerteam - endlich ein Sieg? Ja!!!

Nach einer Niederlage und einem Unentschieden sollte - wenn es ein Gesetz der Serie gibt - heute ein Sieg für Wacker Nordhausen her. Ob das beim Tabellenletzten Optik Rathenow so sein wird, das erfahren Sie im Ticker der nnz...


Ein Sieg als Belohnung für die Fans (Foto: Bernd Peter)
90+2. Minute: Es gibt ein Gesetz der Reihe: Nach Niederlage und Unentschieden gewinnt Wacker das erste Mal unter dem Team Berbig/Peßolat. Und die mitgereisten Fans haben allen Grund zum Jubeln. Trotzdem hat das Trainer-Duo noch viel Arbeit vor sich. Damit verabschieden wir uns aus dem Live-Ticker.

84. Minute: Noch ein Wacker-Wechsel: Pichinot wird gegen Genausch ausgewechselt.

78. Minute: Tooooooor und die Erlösung für Nordhausen. Durchatmen, es geht doch, Jungs. Beil kann aus drei Meter einköpfen, die Flanke kam von Sobotta - 0:2 für Wacker und das zweite Saisontor für Beil.

70. Minute: Wieder ein Doppelwechsel. Leroy geht und Hellwig kommt bei den Gastgebern. Ucar jetzt im Wacker-Spiel für Andacic. Zuvor die erste richtig gute Chance für Rathenow, doch Glinker mit toller Reaktion.

65. Minute: Kurz nach dem Wechsel hätte es das 0:2 für Wacker sein müssen, doch der Hammer von Andacic knallt an die Querlatte.

63. Minute: Wie auf Zuruf, beide Mannschaften wechseln zum ersten Mal. Bei Optik kommt Özcin für Weber und bei Wacker stürmt nun Sobotta für Mickels.

60. Minute: Kommt es auch in Rathenow zu einer Neuauflage der bisherigen Wacker-Spiele: Stark begonnen, in Führung gegangen und danach...?

54. Minute: Erste echte "Handarbeit" für Glinker, doch der hat einen Leroy-Freistoß sicher.

50. Minute: Wird das hier auch wieder eine Zitterpartie? Wacker drückt, aber belohnt sich wieder einmal nicht.

46. Minute: Wacker stößt zur zweiten Halbzeit an. Kein Wechsel auf beiden Seiten des Spielfeldes.

45. Minute: Jetzt ab in die Kabinen und Motivation für die zweite Halbzeit tanken.

40. Minute: Die Gastgeber wollen sich in die Kabine retten, Wacker fällt nicht mehr viel ein, um die Führung auszubauen.

35. Minute: Wacker ist weiter mit dem zweiten Tor bemüht, doch kommt nicht zum Abschluss.

30. Minute: Und die Optiker werden offensiver, kommen auch zu Mini-Chancen, doch die bringen überhaupt nichts.

Mickels macht in der 18. Minute das 0:1 für Wacker (Foto: Bernd Peter)
20. Minute: Die Führung geht in Ordnung, aber die Gastgeber müssen nun offensiver werden. Das könnte Wacker weitere Chancen eröffnen.

18. Minute: Symptomatisch: Mickels bekommt von Andacic den Ball im Strafraum, verstolpert in beinahe und kann dann aus sieben bis acht Metern trotzdem einlochen. Jetzt, Jungs muss aber schnellstens das zweite Tor her. Auf gehts...

18. Minute: Da ist es, das erste Tor in diesem Spiel - für Wacker - 0:1 führen die Nordhäuser.

15. Minute: Die Optiker haben sich auf Wacker besser eingestellt, dazu kommt die Ungenauigkeit bei Freistößen. Mickels haut einen solchen in die Mauer der Rathenower.

10. Minute: Die erste Wacker-Angriffswelle scheint vorüber.

5. Minute:Wacker beginnt gleich druckvoll, doch sowohl Mickels als auch Andacic können das Leder nicht unterbringen.

1. Minute:Der Ball rollt in Rathenow.

13.28 Uhr
Gleich geht es hier im Stadion am Vogelgesang los.

13.24 Uhr
Folgende Spieler sitzen auf der Ersatzbank von Wacker: Jokanovic, Medjedovic, Genausch, Kirchner, Fluß, Sobotta und Ucar.

Bei Aufwärmen (Foto: Bernd Peter)
13.02 Uhr
Das ist die Wacker-Elf, die beginnen wird: Glinker, Heidinger, Esdorf, Chaftar, Mickels, Pichinot, Müller, Beil, Kammlott, Göbel und Andacic.

13.00 Uhr
So beginnen die Gastgeber: Rogall, Bilbija, Ortiz, Printemps, Kapan, Top, Leroy, Weber, Adewumi, Turan und Wilcke.

12.57 Uhr
In schon wenigen Minuten haben wir die Aufstellungen der beiden Mannschaften für Sie.

12.57 Uhr
Sport frei aus Rathenow, in etwas mehr als 30 Minuten ist hier Anstoß zum Regionalliga-Punktspiel zwischen dem Gastgeber und unserem FSV Wacker 90 Nordhausen.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

10.11.2018, 15.39 Uhr
rudel | Na Endlich!
Glückwunsch an die Mannschaft! Jetzt volle Konzentration auf das Pokalspiel in Rudolstadt.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.