nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 15:06 Uhr
20.09.2017
Sollstedt

Die Arbeiten sind geschafft

Viele Hände haben viel bewegt in Sollstedt und es am Ende auch geschafft. Die St. Petri-Kirche wurde aufwendig im Innenraum saniert. Am Sonntagnachmittag soll dies mit einem Festgottesdienst gefeiert werden...

Etwas ungewöhnlich ist dabei, dass der Gottesdienst um 14 Uhr sozusagen vor der geschlossenen Kirche beginnt. Die Gemeinde wird nicht in den Bänken auf das Orgelspiel warten, sie zieht erst mit dem Klang des Orgelspiels in die Kirche ein.

Anzeige MSO digital
Da wird es wohl zahlreiche staunende Augenpaare unter den Gottesdienstbesuchern geben, wenn sie die Kirche in Augenschein nehmen. Und viele unter ihnen werden sich an die unzähligen Arbeitsstunden erinnern, die zur Erreichung dieses Zieles notwendig waren.

Am Sonntag werden übrigens erstmals auch die restaurierten und aufgearbeiteten Abendmahlsgeräte wieder in Gebrauch genommen. Nach dem Abendmahl folgt die Ehrung der zahlreichen Helfer und Helferinnen durch Superintendent Andreas Schwarze. Sie haben weit über 2.000 Stunden ehrenamtlicher Arbeit in der Kirche geleistet und die Ausgaben so in Grenzen gehalten.

Sollstedt feiert die Sanierung seiner Kirche (Foto: Evangelischer Kirchenkreis Südharz) Sollstedt feiert die Sanierung seiner Kirche (Foto: Evangelischer Kirchenkreis Südharz)


„Wir werden die Aktiven mit einem außergewöhnlichen Geschenk ehren mehr sei hier noch nicht verraten“, erklärt Gerda Leidel vom Gemeindekirchenrat schmunzelnd. Abschließend wird man gemütlich bei Kaffee und Kuchen im Zelt zusammensitzen. Dort sind dann auch über den Beamer Bilder vom Baugeschehen zu sehen. Das Ende ist offen. Alle sind herzlich eingeladen.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.