nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 13:32 Uhr
05.09.2017
Polizeibericht

Nach Unfall einfach auf und davon

Einen Schaden von ca. 1500 Euro hinterließ ein Autofahrer gestern Nachmittag in Heringen. Der 79-jährige Mann war beim Ausparken auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes, in der Straße der Einheit, gegen einen Lichtmasten und den dazugehörigen Schutzpoller geprallt...


Obwohl der Lichtmast und die Frontscheibe seines Autos beschädigt wurden, fuhr der Rentner nach Hause, ohne den Schaden zu melden.

Ein Passant hatte den Mann noch angesprochen und sich nach seinem Gesundheitszustand erkundigt. Da lehnte der Rentner eine ärztliche Versorgung oder sonstige Hilfe ab. Der Passant war dennoch beunruhigt. Er hatte sich das Kennzeichen notiert und die Rettungsleitstelle verständigt.

Die daraufhin ebenso alarmierten Polizisten trafen den Rentner zu Hause in der Goldenen Aue an. Auch da lehnte er jegliche medizinische Behandlung ab und wollte lieber selber ins Krankenhaus fahren. Gegen den Senior wurde nun wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.