nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 14:10 Uhr
25.04.2017
Harzblickwandermarathon

Großartige Bereicherung des Luther-Programms

In zwei Monaten werden hunderte von Einheimischen und Gästen den Südharz bei einer außergewöhnlichen Veranstaltung erleben: Der Evangelische Kirchenkreis Südharz lädt am 25. Juni zum "Luthers-Freunde-Harzblick-Wandermarathon" ein...

Die Wanderer können dabei wählen zwischen einer Marathon-Strecke, einem Halbmarathon und einer Familienwanderung über rund 8 Kilometer, die alle im Heilkimatischen Luftkurort Neustadt im Südharz enden.

digital
Ein Team begeisterter Wanderer aus der Region organisiert den ersten Harzblick-Wandermarathon, um im Luther-Jahr das Reformationsjubiläum auf eine besondere Weise zu würdigen. Der Thüringer Ministerpräsident Bodo Ramelow hat die Schirmherrschaft übernommen. Als Vertreter der Landesregierung wird Georg Maier, Staatssekretär im Thüringer Wirtschaftsministerium, am Wandermarathon teilnehmen.

Auch Landrat Matthias Jendricke wird seine Wanderschuhe schnüren. (Foto: Pressestelle Landratsamt Nordhausen) Auch Landrat Matthias Jendricke wird seine Wanderschuhe schnüren. (Foto: Pressestelle Landratsamt Nordhausen) Auch Landrat Matthias Jendricke wird seine Wanderschuhe schnüren. "Der Harzblick-Wandermarathon ist eine großartige Bereicherung des vielseitigen Programms im Luther-Jahr in unserer Region. Was mich besonders freut ist, dass sich der Wandermarathon nicht nur an Kirchenmitglieder richtet, sondern an alle und damit die breite Bevölkerung anspricht", sagt Jendricke. "Und solche Veranstaltungen sind immer mit einem hohen organisatorischem Aufwand verbunden, der sich nicht ohne zahlreiche Helfer und Partner stemmen lässt. Für dieses ehrenamtliche Engagement für unsere Region kann ich mich nur bedanken."

Wer beim Wandermarathon dabei sein möchte, kann sich online anmelden unter www.ev-kirchenkreis-suedharz.de/wandermarathon. Dort finden Interessierte auch alle wichtige organisatorischen Informationen.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.