tv nt eic kyf msh nnz uhz
Fr, 16:18 Uhr
07.04.2017
Neues aus dem Südharz Klinikum

Neue Therapien vorgestellt

Das zertifizierte Darmkrebszentrum am Nordhäuser Südharz Klinikum bietet mit seiner medizinischen Kompetenz regelmäßige Fortbildungsveranstaltungen für niedergelassene Kolleginnen und Kollegen an. In diesen Veranstaltungen wird einerseits über neue Diagnose- und Therapieverfahren informiert, andererseits besteht die Möglichkeit, sich in Gesprächen und Diskussionsrunden über eigene Erfahrungen kollegial auszutauschen...


Dr. Hinnerk Gebhardt (Foto: SHK) Dr. Hinnerk Gebhardt (Foto: SHK) Mitte März hatte das Team des Darmkrebszentrums zu einer solchen Veranstaltung eingeladen. In deren Mittelpunkt standen neue Verfahren in Kausalität mit dem kolorektalen Karzinom.

“Als Organisatoren haben wir uns über das Interesse der niedergelassenen Kollegen sehr gefreut. Wir nutzen diese Veranstaltungen auch zum gegenseitigen Erfahrungsaustausch und zum Kennenlernen. Beides ist Grundvoraussetzung für eine vertrauensvolles Miteinander im Sinne der uns anvertrauten Patienten”, beschreibt PD Dr. med. Hinnerk Gebhardt als Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie und gleichzeitig Leiter des Darmkrebszentrums die Situation.

Anzeige MSO digital
Der Mediziner weist weiterhin darauf hin, dass im Rahmen der Vorsorge alle Frauen und Männer seit am 1. April Anspruch auf ein neues, immunologisches Stuhltestverfahren haben, mit dem noch schneller und sicherer noch kleinere Blutmengen im Stuhl nachgewiesen werden können.

Seit dem 1. April sollen hierfür die Kosten durch die Kassen übernommen werden. Dr. med. Gebhardt und sein Team des zertifizierten Darmkrebszentrums erhoffen sich durch diese Entscheidung eine wesentliche Verbesserung der Darmkrebsprävention, denn auch bei dieser Tumorform gilt: je früher der Krebs entdeckt wird, je höher sind die Chancen für eine erfolgreiche Therapie.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.