nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 20:15 Uhr
19.09.2016
Kreuzfest 2016

Die Geschichte von Kain und Abel und...

Die Nordhäuser Domgemeinde feiert seit gestern das Kreuzfest 2016. Den ersten Höhepunkt gab es bereits gestern mit dem Festgottesdienst. Heute schloss sich ein Festempfang der Pfarrgemeinde an. Bei dem wiederum steht ein Festvortrag im Mittelpunkt...


Zuvor jedoch begrüßte Norbert Klodt als Vorsitzender des Pfarrgemeinderates alle Gäste des Abends aus Wirtschaft, Politik, Kultur und des öffentlichen Lebens sowie der anderen Kirchgemeinden in Nordhausen.

Den Festvortrag hielt Prof. Dr. Norbert Clemens Baumgart aus Erfurt. Er stellte die Urgeschichte zur Gewalt in den Mittelpunkt „Da wurde Kain sehr zornig, und sein Blick senkte sich“. Zur Geschichte: In Gen 4,1–24 EU findet sich die biblische Erzählung über Kain und Abel, die ältesten Söhne Adams und Evas. Kain, der Ackerbauer, war neidisch auf seinen Bruder Abel, den Hirten, weil Gott dessen Opfer vorzog.

In der Folge kamen ihm böse Gedanken, er hörte nicht auf die Ermahnungen Gottes und erschlug schließlich seinen Bruder. Damit wurde er laut Bibel und Koran zum ersten Mörder. Kain wurde für seine Tat von Gott verstoßen, jedoch als Zeichen für den weiteren Schutz durch Gott mit dem so genannten Kainsmal versehen.

Die Erzählung von Kain und Abel folgt in der Bibel direkt auf die Geschichte vom Sündenfall. Beide Erzählungen sind parallel gestaltet. Während jedoch in der ersten Erzählung ein „vertikales“ Vergehen beschrieben wird (Menschen vergehen sich gegen Gott), wird nun ein „horizontales“ Vergehen beschrieben: Menschen töten sich gegenseitig.

Wer da aber dachte, dass der Referent aus seinen Ausführungen einen Bogen zum Ist und zum Heute schlagen sollte, der sah sich getäuscht. Mit einem Empfang inklusive Stehimbiss im Kapitelhaus, dem noch diverse Grußworte vorausgingen, endete dieser Festempfang.


Vielleicht blieb da die eine oder andere Gelegenheit, sich mit dem Thema Gewalt hier und heute in diesem Land und in der Welt auseinanderzusetzen.
Peter-Stefan Greiner
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

19.09.2016, 20.38 Uhr
Nordhäuser Freiheit | Kain und Abel und das nnz-Foto vom Kreuzempfang
Chapeau, Herr Greiner! Für das 3. Bild in ihrem Beitrag mit den drei andächtigen CDU Herren in der Bildmitte.

Besser kann man die Geschichte von Kain und Abel nicht illustrieren!

Volltreffer!

0   |  0     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.