nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 08:21 Uhr
29.03.2016
Stadtgeschichte sehen und hören

Altstadt Ge(h)schichten

Gute Geschichten finden sich nicht nur in der Gegenwart, sondern auch in der Vergangenheit. In Nordhausen sind in über 1000 Jahren Stadtgeschichte viele Anekdoten, Legenden und Erzählungen zusammengekommen. Einige davon kann man sich jetzt auf einem besonderen Altstadtspaziergang anhören...

Wie war das noch gleich mit Luther und dem Nordhäuser Schuhmacher? Warum wird es unterhalb der Kutteltreppe früher wohl eher unangenehm gerochen haben? Und warum war ein feiges Attentat auf den Roland zum scheitern verurteilt? - wer sich ein bisschen in der Stadtgeschichte auskennt, wird auch die Antworten auf diese Fragen und ein paar der kleinen Anekdoten aus dem Leben einer alten, alten Stadt kennen.

digital
Seit gestern kann man sich einige dieser Stadt-Geschichten auch auf einem gemütlichen Altstadtspaziergang anhören. Als letzte Aktion vor seiner Auflösung hatte der Förderverein der Flohburg das Projekt "Harzklopfen - Nordhäuser Altstadt Ge(h)schichten" auf den Weg gebracht.

Dahinter verbirgt sich ein sogenannter "Audio Guide" - mit MP3 Player ausgerüstet können Einheimische, Gäste, Geschichtsfreunde und -laien durch die Altstadt gehen und sich die schön erzählten Anekdoten anhören. Professionell vertont wurden diese von den "TONabnehmern", einer Schauspielgruppe aus Berlin, zu der auch die Exil-Nordhäuserinnen Marie Luise Gunst und Marie Therese Schwinn gehören. Die beiden sind der alten Heimat noch verbunden und präsentierten ihren Rundgang gestern erstmals der Öffentlichkeit.

Audiorundgang durch die Altstadt (Foto: Angelo Glashagel)
Audiorundgang durch die Altstadt (Foto: Angelo Glashagel)
Audiorundgang durch die Altstadt (Foto: Angelo Glashagel)
Audiorundgang durch die Altstadt (Foto: Angelo Glashagel)

Wer selber Stadtgeschichte hören möchte, kann sich die MP3-Player in der Stadtinformation und der Flohburg ausleihen. Sollte man die eigenen vier Wände der frischen Luft vorziehen, kann man sich die Geschichten aber auch einfach unter www.harzklopfen.com anhören.
Angelo Glashagel
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

digital
 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.