nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Fr, 09:21 Uhr
18.03.2016
Märchenhaftes Kindertheater

"Frühlingsrollen" in den Osterferien

Die Osterferien stehen vor der Tür und damit auch die „Frühlingsrollen“, das Kindertheaterfestival im Theater unterm Dach! Märchenhaft und spannend sind die Gastspiele, die das Theater Nordhausen eingeladen hat, um allen kleinen Theaterbesuchern die Osterferien zu versüßen...

Den Anfang macht am Mittwoch, 30. März, um 9 und um 11 Uhr das schwarzweissfigurentheater mit dem erfolgreichen Puppenspiel „Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt“ für Kinder ab fünf Jahren. Eigentlich läuft gerade eine Brandschutzbelehrung, als plötzlich ein Notruf eingeht. Brandmeister Wasserhose und sein Team sind schnell zur Stelle und retten das Leben von Oma Eierschecke, Emil Zahnlücke und den ganzen Zoo!

Anzeige MSO digital
Am Donnerstag, 31. März, um 9 und um 11 Uhr zeigt das Theater 7schuh aus Görlitz „Die Froschkönigin“ für Kinder ab vier Jahren. Das Märchen von der goldenen Kugel, die ein ganzes Leben verändern kann, erzählt die Froschkönigin nach 25 Jahren Eheglück. Aber wie hat sie ihn damals gefunden, ihren verzauberten Märchenprinzen? Und wie hat sie ihn erlöst? Warf sie ihn an die Wand oder küsste sie ihn?

„Hans im Glück“ (Foto: Theater Feuer und Flamme) „Hans im Glück“ (Foto: Theater Feuer und Flamme)

Das Braunschweiger Theater Feuer und Flamme beschließt die „Frühlingsrollen“ mit zwei Vorstellungen des Märchens „Hans im Glück“ für Kinder ab vier Jahren am Freitag, 1. April, um 9 und um 11 Uhr. Die Glücksforscherin Felicitas Kleefeld präsentiert ihr Lieblingsmärchen und geht Fragen auf den Grund wie: Muss man einfältig sein, um glücklich zu werden? Und ist das fröhliche Loslassen von überflüssigen Dingen der Königsweg zum Glück? Braucht man Glück, um glücklich zu sein?

Karten für alle Vorstellungen der „Frühlingsrollen“ vom 30. März bis zum 1. April gibt es an der Theaterkasse (Tel. 0 36 31/98 34 52), im Internet unter www.theater-nordhausen.de und an allen Vorverkaufsstellen der Theater Nordhausen/Loh-Orchester Sondershausen GmbH.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Anzeige MSO digital
 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.