nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 15:28 Uhr
26.05.2015

Ein Baum für Salza

Der gebürtige Salzaer Max Wille hat jetzt „seinem“ Stadtteil einen Rotdorn-Baum geschenkt. Möglich wurde das über den Nordhäuser Stadtgrünfonds, in dem inzwischen über 10.000 Euro an Spenden zusammengekommen sind...


Der Baum im Wert von rund 350 Euro steht an der Ecke Hauptstraße / Walther-Rathenau-Straße. „Ich wollte meinen Teil dafür leisten, dass meine Heimatstadt im Wortsinne weiter aufblüht“, so Wille, der jetzt in Halle lebt, sich aber noch eng mit Nordhausen verbunden fühlt.

Oberbürgermeister Dr. Klaus Zeh überreichte Wille jetzt die Urkunde und dankte ihm für dessen Engagement. „Mit jedem gespendeten Baum, jeder Sitzbank oder Spielgerät wird die Verbundenheit zu Nordhausen konkret“, sagte Dr. Zeh.

Seit der Einrichtung des StadtgrünFonds wurden mit der Unterstützung von Bürgerinnen und Bürgern, Firmen, Vereinen etc. bereits 16 Bäume gepflanzt sowie 2 Bänke, 2 Waldschenken und ein Spielgerät aufgestellt. Dabei sind insgesamt rund 10.000 Euro gespendet worden.

Wer Interesse am Stadtgrünfonds hat, bekommt hier http://nordhausen.de/news/stadtgruen/stadtgruen.php weitere Informationen.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.